Skip Navigation

Schmelze aus der Pfanne

Millioneninvestition macht Duisburg fit für die Zukunft.

Naturzugkühlturm bei thyssenkrupp Praxiseinblick

Neuer Kühlturm in Duisburg

Höhe wird reduziert und Wasser fast vollständig recycelt.

„James Bond wäre neidisch“ Expertenwissen

"James Bond wäre neidisch“

In Aachen erforscht man wie wir morgen Auto fahren.

Erfolgreich ausgebremst Kundenportrait

Erfolgreich ausgebremst

Wie TI Automotive für unsere Sicherheit sorgt

Heute schon an morgen denken Technologiebericht

Heute schon an morgen denken

„tomorrow“ steht bei thyssenkrupp Steel für Innovationen.

Bei -164°C übers Meer Technologiebericht

Bei -164°C übers Meer

9%-Nickelstähle trotzen extremen Minusgraden.

Unter der Sonne Australiens Zukunftsimpuls

Unter der Sonne Australiens

Nach der WM ist vor der WM – das gilt auch für Solarmobile.

Einmal um die Welt Zukunftsimpuls

Einmal um die Welt

Der InCar®plus-Demonstrator ist schon weit gereist.

Schmelze aus der Pfanne | Kundenmagazin Technologiebericht

Schmelze aus der Pfanne

Millioneninvestition macht Duisburg fit für die Zukunft.

Aus Schlacke Gold machen | Kundenmagazin Praxiseinblick

Aus Schlacke Gold machen

Früher lud man Schlacke ab, heute wird sie verarbeitet.

Stefan Myslowicki, Prozessentwicklung und Pilotfertigung von tribond® | thyssenkrupp Steel Europe Technologiebericht

Freut mich, Myslowicki!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Stefan Myslowicki kennen, der mit der Prozessentwicklung und Pilotfertigung von tribond® unter anderem Autoinsassen schützt.

Neue Sinterversuchsanlage Expertenwissen

Die Mischung macht’s

Eine neue Sinterversuchsanlage bestimmt den effizienten und umweltschonenden Einsatz von Rohstoffen.

Außenhaut des BMW MINI aus ZM Ecoprotect® von thyssenkrupp Technologiebericht

Optimaler Schutz, leichte Verarbeitung

Als erster Autohersteller setzt BMW serienmäßig in der Außenhaut des MINI auf ZM Ecoprotect® aus dem Stahlbereich von thyssenkrupp.

Bücherei mit Patina Praxiseinblick

Bücherei mit Patina

Zeichen der Vergänglichkeit – ein Bibliotheksgebäude in der Schweiz wurde mit dem wetterfesten Baustahl patinax® von thyssenkrupp verkleidet.

Sebastian Sieron, Entwicklung von nicht kornorientiertem Elektroband Technologiebericht

Gestatten, Sieron mein Name!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Sebastian Sieron kennen, der an der Entwicklung von nicht kornorientiertem Elektroband forscht und damit E-Motoren schneller macht.

Jenny Schulte, Entwicklung und Einführung von scalur®+Z Technologiebericht

Dürfen wir Sie mit Frau Schulte bekannt machen?

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Jenny Schulte kennen, die die Entwicklung und Einführung von scalur®+Z begleitet.

Stéphane Graff, Materialcharakterisierung und Erstellung von Machbarkeitsanalysen in der Warmumformung Technologiebericht

Mein Name ist Graff, Stéphane Graff!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Stéphane Graff kennen, der an der Materialcharakterisierung und Erstellung von Machbarkeitsanalysen in der Warmumformung arbeitet.

Crashprüfungen bei thyssenkrupp Expertenwissen

Knall auf Fall

Der Stahlbereich von thyssenkrupp kann am Standort Dortmund künftig noch mehr Crashprüfungen durchführen.

Ressourcenschonung bei thyssenkrupp Zukunftsimpuls

Investieren, um zu sparen

Ressourcenschonung spielt in der Wirtschaft eine wichtige Rolle. Der Stahlbereich von thyssenkrupp hat langjährige Erfahrung auf dem Gebiet und möchte sein Wissen weitergeben.

Die Kokerei wird zur Backstube Technologiebericht

Die Kokerei wird zur Backstube

Eine neuartige Versuchsanlage von thyssenkrupp Steel und Industrial Solutions ist in der Lage, Koksofengas in Backpulver umzuwandeln.

Geballte Effizienz auf 0,18 Millimeter Technologiebericht

Geballte Effizienz auf 0,18 Millimeter

Den Jahresverbrauch von halb Dänemark – so viel Strom müssen allein Europas Transformatoren bis 2020 einsparen. Dafür wird hochleistungsfähiges, kornorientiertesElektroband benötigt.

InCar® plus – mehr als gute Ideen Expertenwissen

InCar® plus – mehr als gute Ideen

Mit InCar® plus hat thyssenkrupp sein umfassendes Entwicklungsprojekt für Innovationen im Automobilbau noch weiter ausgebaut – und bündelt das Know-how aus drei Geschäftsbereichen. Axel Grüneklee ist als Gesamtleiter für die Koordination aller Einzelprojekte und Mitarbeiter verantwortlich.

Das verbindende Element Zukunftsimpuls

Das verbindende Element

Er ist hochfest – und nimmt im Falle eines Crashs dennoch die Energie des Aufpralls auf. Mit tribond® hat thyssenkrupp Steel einen ganz neuen Stahlverbund für die Warmumformung auf den Markt gebracht, der Autohersteller aufhorchen lassen dürfte.

scalur®+Z – Mehr Bandmeter pro Coil Praxiseinblick

scalur®+Z – Mehr Bandmeter pro Coil

Mit seinen sehr engen Dickentoleranzen sorgt das neue Produkt von thyssenkrupp Steel für optimierte Fertigungsprozesse.

Immer schön flexibel bleiben Technologiebericht

Immer schön flexibel bleiben

Wie lassen sich komplexe Produktionsverfahren optimieren? Das internationale Forschungsprojekt RECOBA geht dieser Frage nach.

Neues InCar®plus Projekt: Schlanke A-Säule Zukunftsimpuls

Endlich bessere Sicht

Mit dem InCar®plus Projekt Schlanke A-Säule sorgt thyssenkrupp Steel Europe für mehr Durchblick.

Portrait der Firma Wurzer Kundenportrait

Eine Familie mit Profil

Seit sieben Jahrzehnten produziert die Firma Wurzer Stahlprofile für Dächer, Wände und Fassaden. Wie schon der Vater vertraut heute auch Georg Wurzer dabei auf das Material von thyssenkrupp Steel Europe.

Portrait: Familienunternehmen Welser Kundenportrait

Weltweit Profil zeigen

Das Familienunternehmen Welser produziert Stahlprofile für die Bau-, Automobil- und Umweltbranche. Ein Großteil des Flachstahls dafür liefert seit drei Jahrzehnten thyssenkrupp Steel Europe.

Sonnenanbeter im Windkanal Zukunftsimpuls

Sonnenanbeter im Windkanal

Wenn der thyssenkrupp SunRiser bei der Wolrd Solar Challenge an den Start geht, hat er zahlreiche Tests erfolgreich durchlaufen – sogar im Windkanal!

Interview: Prof. Andreas Kern, Leiter Qualitätwesen des Geschäftsbereichs Grobblech Technologiebericht

Das rechnet sich

Wie lässt sich Qualität ermitteln und was spielt das Casino von Monte Carlo bei der Simulierung mechanischer Eigenschaften für eine Rolle? Andreas Kern, Leiter Qualitätwesen des Geschäftsbereichs Grobblech, klärt auf.

Interview: Dr. Thomas Pretorius von thyssenkrupp Steel Europe und Prof. Alexander Hartmaier Expertenwissen

„Bessere Werkstoffe, bessere Bauteile“

Was tut sich am interdisziplinären Zentrum für Materialforschung in Bochum (ICAMS)? Dr. Thomas Pretorius (l.) von thyssenkrupp Steel Europe und Prof. Alexander Hartmaier vom ICAMS erklären was sie dort tun.

Nicht hier und trotzdem da Praxiseinblick

Nicht hier und trotzdem da

Wer erfolgreich fremde Märkte erschließen möchte, muss den lokalen Markt verstehen, kulturelles Feingefühl besitzen und vor Ort sein. Oder man arbeitet mit einer Repräsentanz zusammen. Wie die Kollegen von Grobblech.

Quiz Germany Quiz

Compact Quiz "Qualität"

Welche Qualitätsmerkmale sind Ihnen wichtig?

Der Stoß macht jetzt die Biege Technologiebericht

Der Stoß macht jetzt die Biege

Im Rahmen von InCar®plus wurde ein neues Stoßfängersystem entwickelt. Der Stahl-Biegeträger spart nicht nur Gewicht, sondern auch Kosten.

Bottrops Kurvenstar Praxiseinblick

Bottrops Kurvenstar

Vom Mauerblümchen zur Augenweide: Dank Fassadenelementen aus pladur® Relief Icecrystal dreht man sich in der Bottroper Innenstadt auf der Straße öfter mal um.

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs Kundenportrait

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs

thyssenkrupp Steel Europe teilt sein Wissen und wird dafür belohnt: Das zeigt zum Beispiel die Umstellung der Produktion auf die Warmumformung beim Kunden Gedia.

Qualität ist ein dauerhaftes Versprechen Expertenwissen

Qualität ist ein dauerhaftes Versprechen

Wann ist etwas gut? Warum hat eine Sache ihren Wert, eine andere nicht?

Großer Test in Australien Zukunftsimpuls

Großer Test in Australien

Bei der World Solar Challenge schicken thyssenkrupp und die Hochschule Bochum den „SunRiser“ ins Rennen.

Berufskolleg Kuniberg Praxiseinblick

Sanierung Berufskolleg Kuniberg

Ob in der Presse, in der Schülerzeitung oder unter den Nachbarn – die erfolgreiche Innen- und Außensanierung des Berufskollegs Kuniberg ist in aller Munde. Im Fokus: die neue Fassade aus Paneelen, die aus organisch beschichtetem Flachstahl der Marke pladur® von thyssenkrupp Steel Europe bestehen.

Designräder aus Stahl Zukunftsimpuls

Designräder aus Stahl

Schnittige Felgen, attraktive Räder: Mit der Entwicklung des Stahl-CFK-Hybridrads hilft thyssenkrupp Steel Europe Kosten und Gewicht zu sparen – und tut was für die Ökobilanz.

Die grünen Seiten von Stahl Zukunftsimpuls

Die grünen Seiten von Stahl

Windkraft, Leichtbau, E-Mobility: Drei Beispiele, die die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit von Stahl-Produkten deutlich machen.

Quiz Quiz

Quiz

Wie energieeffizient sind Sie?

Wie umweltverträglich ist Stahl? Expertenwissen

Wie umweltverträglich ist Stahl?

Andreas Theuer ist Leiter des Bereichs Umwelt-/ Klimaschutz & Nachhaltigkeit der thyssenkrupp Steel Europe AG. Im Interview erläutert er warum Stahl gut für die Ökobilanz ist.

Die simulieren doch! Zukunftsimpuls

Die simulieren doch!

Mit Simulationen und Crashtests erforscht thyssenkrupp Steel Europe die Unfallsicherheit von Autos. Ein kontinuierlicher Prozess, der für die Produktentwicklung unersetzlich ist.

Geschäft zieht Geschäft an Zukunftsimpuls

Auf dem Wasserweg

Über den Hafen von Antwerpen liefert thyssenkrupp Steel Europe seine Stahlprodukte in die ganze Welt. Die direkte Anbindung an den Rhein und damit zu den Seehäfen ist ein logistischer Glücksfall.

Besondere Stahlgüten für Flüssiggastanks Kundenportrait

Besondere Stahlgüten für Flüssiggastanks

Der Transport von Flüssiggas boomt, die Nachfrage nach modernen Tankern ebenso. TGE Marine Gas Engineering gehört zu den Weltmarktführern dieser Schiffsbausparte – und verwendet kaltzähe Nickelstähle von thyssenkrupp Steel Europe.

Gar nicht eintönig: Farbige Fassaden fallen auf Praxiseinblick

Gar nicht eintönig: Farbige Fassaden fallen auf

Bei der Außenverkleidung haben sich kolorierte Oberflächen als spannende Alternative zu herkömmlichen Grautönen etabliert. Bandbeschichtete Stahlfeinbleche von thyssenkrupp Steel Europe liefern hierzu die optimale Grundlage.

Bunt, beständig & brillant – Stahl hat Stil Expertenwissen

Bunt, beständig & brillant – Stahl hat Stil

Bandbeschichteter Flachstahl bringt Abwechslung an Fassaden, auf die Straße und in den Haushalt. Der Vertriebsleiter des Produktbereichs Color, Axel Pohl, erklärt, in welchen Branchen pladur®-Produkte besonders gefragt sind und welche Farben und Muster derzeit im Trend liegen.

pladur® macht das Leben bunt Praxiseinblick

PLADUR® macht das Leben bunt

Organisch beschichtetes Stahlfeinblech lässt aus eintönigen Hauswänden farbenprächtige Fassaden werden und verwandelt monochrome Oberflächen in abwechslungsreiche Dessins.

Wie auf Holz klopfen: pladur® Relief Wood Praxiseinblick

Wie auf Holz klopfen: PLADUR® Relief Wood

Der erste Eindruck zählt – und daher entschied sich das Unternehmen MOST Mobile für die Coil-Coating-Oberfläche pladur® Relief Wood.

Elektromobilität nimmt Fahrt auf Technologiebericht

Elektromobilität nimmt Fahrt auf

Neue Elektrobandsorten machen es möglich: Das Drehmoment des E-Motors wird erhöht, und eine veränderte Rotorwelle verringert das Gewicht des gesamten Rotors.

Megacities: Der Verkehr soll nach oben Zukunftsimpuls

Megacities: Der Verkehr soll nach oben

In den nächsten 15 Jahren werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Metropolregionen leben. Stadtentwickler müssen dafür die entsprechende Infrastruktur schaffen – InnoCity kann eine Lösung sein.

„Wissen schafft Ideen, Industrie Lösungen“ Expertenwissen

„Wissen schafft Ideen, Industrie Lösungen“

Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, und Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, sprachen über die Bedeutung von Forschung und Wirtschaft für unsere Gesellschaft.

Leicht, hart und dennoch biegsam Technologiebericht

Leicht, hart und dennoch biegsam

Ein neuer Werkstoffverbund namens tribond® kombiniert drei Eigenschaften, die sich eigentlich widersprechen – er wird nun der Autoindustrie vorgestellt.

Top in Ofenform Praxiseinblick

Top in Ofenform

Rundumerneuerung für den Hochofen: Duisburg-Schwelgern bringt Kühlung und Aggregate des Hochofens 2 auf den neuesten Stand.

Im Streifendienst Praxiseinblick

Im Streifendienst

Stahl hat Stil. Was für die Modebranche Sir Paul Smith, ist für die Fassadengestaltung Prof. Dr. Joan Sofron. Beide Designer haben das Streifenmuster zu ihrem Markenzeichen gemacht.

Präzisionsstahl quergedacht Kundenportrait

Präzisionsstahl quergedacht

Experten der Schweizer Jansen Gruppe und von Steel Europe tauschen bei einem Querdenkertag ihr Know-how aus, um neue Märkte zu erschließen.

„Wir können dem Kunden das Passende bieten“ Expertenwissen

„Wir können dem Kunden das Passende bieten“

InCar® plus ist ein zukunftsgerichtetes Rundumpaket für die Automobilindustrie.

Für das Auto der Zukunft Zukunftsimpuls

Für das Auto der Zukunft

thyssenkrupp präsentiert mit dem Entwicklungsprojekt InCar® plus mehr als 40 neue Entwicklungen für Antrieb, Fahrwerk & Lenkung und Karosserie.

„Wir arbeiten mit dem Markt“ Expertenwissen

„Wir arbeiten mit dem Markt“

Wie entwickeln wir neue Ideen? Und wie begleiten die Kunden den Weg von der Idee bis zum fertigen Produkt? Ein Gespräch mit Dr. Lothar Patberg, Leiter des Bereichs Innovation.

Windkraft aus Franken für Löws WM-Team Kundenportrait

Windkraft aus Franken für Löws WM-Team

Energie für Schweinsteiger und Co.: Dank spezieller Windturbinen von Europoles gab es immer genügend Strom im brasilianischen WM-Quartier der Deutschen.

So leicht und schön geht Außenhaut Technologiebericht

So leicht und schön geht Außenhaut

Steel Europe hat jetzt gleich zwei hochwirksame Korrosionsschutzlösungen zur Serienreife gebracht – und zwar für sichtbare Außenhautteile in der Karosserie.

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“ Expertenwissen

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“

Stahl ist der dominierende Werkstoff im Fahrzeug. Was leistet thyssenkrupp Steel Europe, damit das auch so bleibt?

Härter und dünner als Panzerstahl Praxiseinblick

Härter und dünner als Panzerstahl

Ein neuer Hoch-Mangan-Stahl ist extrem fest und lässt sich dennoch gut verarbeiten – etwa zu extrem sicheren Geldtransportern. Er wurde nun ausgezeichnet.

Kunden sparen Zeit und Geld Technologiebericht

Kunden sparen Zeit und Geld

Mit einer einzigartigen Modell- und Simulationsanlage in Dortmund bündelt Steel Europe seine Warmumformungsaktivitäten.

Schlauchverbindungen Kundenportrait

Sekundenschnell innovativ

Mit einer revolutionären Technologie für Schlauchverbindungen erobert HENN den Weltmarkt. Steel Europe liefert das Material.

Praxiseinblick Praxiseinblick

250 Millionen Euro für dünnere Bänder

Steel Europe erneuert seine Warmbandstraße in Duisburg.

Der Sandwich-Effekt Zukunftsimpuls

Der Sandwich-Effekt

Leichter, günstiger, hochwertiger: Steel Europe entwickelt Hybridwerkstoff litecor® für Autokarosserien.

Dr. Martin Goede Expertenwissen

litecor® – der Mix machtʼs

Warum arbeiten Volkswagen und thyssenkrupp Steel Europe beim Fahrzeugleichtbau so eng zusammen? Und weshalb ist eine frühe Kundeneinbindung gerade in diesem Bereich so wichtig? Ein Gespräch mit Dr. Martin Goede, Leiter Technologieplanung und -entwicklung bei Volkswagen.

Hier ist der Ofen aus View

Hier ist der Ofen aus

Solch einen Einblick bekommt man nun wirklich nicht alle Tage: Normalerweise herrschen hier, in der Mitte des Hochofens 9 in Duisburg-Hamborn, um die 1.600 Grad Celsius.

nach oben