Skip Navigation

Freut mich, Myslowicki!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Stefan Myslowicki kennen, der mit der Prozessentwicklung und Pilotfertigung von tribond® unter anderem Autoinsassen schützt.

Stéphane Graff, Materialcharakterisierung und Erstellung von Machbarkeitsanalysen in der Warmumformung | thyssenkrupp Steel Europe Technologiebericht

Mein Name ist Graff, Stéphane Graff!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Stéphane Graff kennen, der an der Materialcharakterisierung und Erstellung von Machbarkeitsanalysen in der Warmumformung arbeitet.

Engineering bei thyssenkrupp: Menschen mit Erfindergeist Technologiebericht

Menschen mit Erfindergeist

engineering.tomorrow.together: So bringt thyssenkrupp sein Markenversprechen auf den Punkt. Was „engineering“ für uns und unsere Kundschaft bedeutet, wird am besten an der Arbeit unserer Ingenieure deutlich.

Das verbindende Element Zukunftsimpuls

Das verbindende Element

Er ist hochfest – und nimmt im Falle eines Crashs dennoch die Energie des Aufpralls auf. Mit tribond® hat der Stahlbereich von thyssenkrupp einen ganz neuen Stahlverbund für die Warmumformung auf den Markt gebracht, der Autohersteller aufhorchen lassen dürfte.

Härter und dünner als Panzerstahl Praxiseinblick

Härter und dünner als Panzerstahl

Ein neuer Hoch-Mangan-Stahl ist extrem fest und lässt sich dennoch gut verarbeiten – etwa zu extrem sicheren Geldtransportern. Er wurde nun ausgezeichnet.

Kunden sparen Zeit und Geld Technologiebericht

Kunden sparen Zeit und Geld

Mit einer einzigartigen Modell- und Simulationsanlage in Dortmund bündelt Steel Europe seine Warmumformungsaktivitäten.

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“ Expertenwissen

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“

Stahl ist der dominierende Werkstoff im Fahrzeug. Was leistet thyssenkrupp Steel Europe, damit das auch so bleibt?

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs Markt + Praxis

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs

thyssenkrupp Steel Europe teilt sein Wissen und wird dafür belohnt: Das zeigt zum Beispiel die Umstellung der Produktion auf die Warmumformung beim Kunden Gedia.

Für das Auto der Zukunft Zukunftsimpuls

Für das Auto der Zukunft

thyssenkrupp präsentiert mit dem Entwicklungsprojekt InCar® plus mehr als 40 neue Entwicklungen für Antrieb, Fahrwerk & Lenkung und Karosserie.

InCar® plus – mehr als gute Ideen Expertenwissen

InCar® plus – mehr als gute Ideen

Mit InCar® plus hat thyssenkrupp sein umfassendes Entwicklungsprojekt für Innovationen im Automobilbau noch weiter ausgebaut – und bündelt das Know-how aus drei Geschäftsbereichen. Axel Grüneklee ist als Gesamtleiter für die Koordination aller Einzelprojekte und Mitarbeiter verantwortlich.

Leicht, hart und dennoch biegsam Technologiebericht

Leicht, hart und dennoch biegsam

Ein neuer Werkstoffverbund namens tribond® kombiniert drei Eigenschaften, die sich eigentlich widersprechen – er wird nun der Autoindustrie vorgestellt.

nach oben