Skip Navigation

Heute schon an morgen denken

„tomorrow“ steht bei thyssenkrupp Steel für Innovationen.

Sebastian Sieron, Entwicklung von nicht kornorientiertem Elektroband | thyssenkrupp Steel Europe Technologiebericht

Gestatten, Sieron mein Name!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Sebastian Sieron kennen, der an der Entwicklung von nicht kornorientiertem Elektroband forscht und damit E-Motoren schneller macht.

Außenhaut des BMW MINI aus ZM EcoProtect von thyssenkrupp Technologiebericht

Optimaler Schutz, leichte Verarbeitung

Als erster Autohersteller setzt BMW serienmäßig in der Außenhaut des MINI auf ZM EcoProtect aus dem Stahlbereich von thyssenkrupp.

Jenny Schulte, Entwicklung und Einführung von scalur®+Z | thyssenkrupp Steel Europe Technologiebericht

Dürfen wir Sie mit Frau Schulte bekannt machen?

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Jenny Schulte kennen, die die Entwicklung und Einführung von scalur®+Z begleitet.

Stefan Myslowicki, Prozessentwicklung und Pilotfertigung von tribond® Technologiebericht

Freut mich, Myslowicki!

Ingenieure im Fokus — lernen Sie, stellvertretend für die vielen engagierten Spezialisten im Stahlbereich von thyssenkrupp Stefan Myslowicki kennen, der mit der Prozessentwicklung und Pilotfertigung von tribond® unter anderem Autoinsassen schützt.

Engineering bei thyssenkrupp: Menschen mit Erfindergeist Technologiebericht

Menschen mit Erfindergeist

engineering.tomorrow.together: So bringt thyssenkrupp sein Markenversprechen auf den Punkt. Was „engineering“ für uns und unsere Kundschaft bedeutet, wird am besten an der Arbeit unserer Ingenieure deutlich.

Geballte Effizienz auf 0,18 Millimeter Technologiebericht

Geballte Effizienz auf 0,18 Millimeter

Den Jahresverbrauch von halb Dänemark – so viel Strom müssen allein Europas Transformatoren bis 2020 einsparen. Dafür wird hochleistungsfähiges, kornorientiertesElektroband benötigt.

MultiBond als Küchenhilfe – Neue Schnittmuster Praxiseinblick

MultiBond als Küchenhilfe – neue Schnittmuster

Die Technik, Damaszener-Stahl zu schmieden, ist seit über 2.500 Jahren bekannt. Schon in der Antike wurde sie genutzt, um Klingen mit einer außerordentlichen Festigkeit und Schärfe herzustellen.

Elektromobilität nimmt Fahrt auf Technologiebericht

Elektromobilität nimmt Fahrt auf

Neue Elektrobandsorten machen es möglich: Das Drehmoment des E-Motors wird erhöht, und eine veränderte Rotorwelle verringert das Gewicht des gesamten Rotors.

Das verbindende Element Zukunftsimpuls

Das verbindende Element

Er ist hochfest – und nimmt im Falle eines Crashs dennoch die Energie des Aufpralls auf. Mit tribond® hat thyssenkrupp Steel einen ganz neuen Stahlverbund für die Warmumformung auf den Markt gebracht, der Autohersteller aufhorchen lassen dürfte.

Qualität durch regelmäßige Runderneuerung Praxiseinblick

Alles auf dem neuesten Stand

Mit der regelmäßigen Runderneuerung seiner Anlagen stellt thyssenkrupp Steel Europe die Qualität seiner Produkte sicher.

Sonnenanbeter im Windkanal Zukunftsimpuls

Sonnenanbeter im Windkanal

Wenn der thyssenkrupp SunRiser bei der Wolrd Solar Challenge an den Start geht, hat er zahlreiche Tests erfolgreich durchlaufen – sogar im Windkanal!

Innovationen, die sich lohnen Kundenportrait

Innovationen, die sich lohnen

Als Partner des Mittelstandes unterstützen wir nicht nur die großen (Familien-) Unternehmen, sondern auch viele kleine und mittlere Betriebe bei der Entwicklung neuer Produkte. Kommen Sie mit unseren Kundenberatern auf Dienstreise!

Nachhaltig erfolgreich Kundenportrait

Nachhaltig erfolgreich

Die Winkelmann-Group ist eines der führenden Unternehmen in der Metallumformung. Langfristig denken und handeln sowie stets innovativ und flexibel zu sein, geht bei dem Familienbetrieb Hand in Hand.

Interview mit Marc S. Tenbieg Kundenportrait

„Internationalisiert euch!“

Der deutsche Mittelstand besitzt weltweit einen exzellenten Ruf, doch zuhause wächst der Wettbewerbsdruck. Marc S.Tenbieg, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Mittelstandsbundes (DMB), rät zu noch mehr Exportgeschäft.

Neues InCar®plus Projekt: Schlanke A-Säule Zukunftsimpuls

Endlich bessere Sicht

Mit dem InCar®plus Projekt Schlanke A-Säule sorgt thyssenkrupp Steel Europe für mehr Durchblick.

Portrait der Firma Wurzer Kundenportrait

Eine Familie mit Profil

Seit sieben Jahrzehnten produziert die Firma Wurzer Stahlprofile für Dächer, Wände und Fassaden. Wie schon der Vater vertraut heute auch Georg Wurzer dabei auf das Material von thyssenkrupp Steel Europe.

Interview: Dr. Thomas Pretorius von thyssenkrupp Steel Europe und Prof. Alexander Hartmaier Expertenwissen

„Bessere Werkstoffe, bessere Bauteile“

Was tut sich am interdisziplinären Zentrum für Materialforschung in Bochum (ICAMS)? Dr. Thomas Pretorius (l.) von thyssenkrupp Steel Europe und Prof. Alexander Hartmaier vom ICAMS erklären was sie dort tun.

Wir werden zur Marke Expertenwissen

Wir werden zur Marke

In der Türkei wachsen die Wirtschaft und das Selbstbewusstsein. Korhan Demirci, Leiter Strategischer Einkauf beim türkischen Lkw-Hersteller Tirsan erzählt, was das für die Zusammenarbeit mit Steel Europe bedeutet.

Der Stoß macht jetzt die Biege Technologiebericht

Der Stoß macht jetzt die Biege

Im Rahmen von InCar®plus wurde ein neues Stoßfängersystem entwickelt. Der Stahl-Biegeträger spart nicht nur Gewicht, sondern auch Kosten.

Bottrops Kurvenstar Praxiseinblick

Bottrops Kurvenstar

Vom Mauerblümchen zur Augenweide: Dank Fassadenelementen aus pladur® Relief iceCrystal dreht man sich in der Bottroper Innenstadt auf der Straße öfter mal um.

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs Kundenportrait

Mit Warmumformung auf Wachstumskurs

thyssenkrupp Steel Europe teilt sein Wissen und wird dafür belohnt: Das zeigt zum Beispiel die Umstellung der Produktion auf die Warmumformung beim Kunden Gedia.

Großer Test in Australien Zukunftsimpuls

Großer Test in Australien

Bei der World Solar Challenge schicken thyssenkrupp und die Hochschule Bochum den „SunRiser“ ins Rennen.

Designräder aus Stahl Zukunftsimpuls

Designräder aus Stahl

Schnittige Felgen, attraktive Räder: Mit der Entwicklung des Stahl-CFK-Hybridrads hilft thyssenkrupp Steel Europe Kosten und Gewicht zu sparen – und tut was für die Ökobilanz.

Die grünen Seiten von Stahl Zukunftsimpuls

Die grünen Seiten von Stahl

Windkraft, Leichtbau, E-Mobility: Drei Beispiele, die die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit von Stahl-Produkten deutlich machen.

Wer Wind nutzt, wird Strom ernten Technologiebericht

Wer Wind nutzt, wird Strom ernten

Innovative Stahlprodukte wie nicht kornorientiertes Elektroband machen Windanlagen effizienter – und schonen die natürlichen Ressourcen.

Quiz

Wie energieeffizient sind Sie?

Ob Versandhaus oder Einzelhändler, großes oder kleines Lager – alles muss seine Ordnung haben. Regalsysteme von Meta schaffen Platz. Kundenportrait

Stauraum für alles

Ob Versandhaus oder Einzelhändler, großes oder kleines Lager – alles muss seine Ordnung haben. Regalsysteme von Meta schaffen Platz.

Besondere Stahlgüten für Flüssiggastanks Kundenportrait

Besondere Stahlgüten für Flüssiggastanks

Der Transport von Flüssiggas boomt, die Nachfrage nach modernen Tankern ebenso. TGE Marine Gas Engineering gehört zu den Weltmarktführern dieser Schiffsbausparte – und verwendet kaltzähe Nickelstähle von thyssenkrupp Steel Europe.

Stahl aus Duisburg schreibt Designgeschichte Kundenportrait

Stahl aus Duisburg schreibt Designgeschichte

Seit den 1920er-Jahren entwirft und produziert Mauser Stahlrohr- und Systemmöbel. Viele werden mittlerweile als Klassiker gehandelt.

Gar nicht eintönig: Farbige Fassaden fallen auf Kundenportrait

Gar nicht eintönig: Farbige Fassaden fallen auf

Bei der Außenverkleidung haben sich kolorierte Oberflächen als spannende Alternative zu herkömmlichen Grautönen etabliert. Bandbeschichtete Stahlfeinbleche von thyssenkrupp Steel Europe liefern hierzu die optimale Grundlage.

Bunt, beständig & brillant – Stahl hat Stil Expertenwissen

Bunt, beständig & brillant – Stahl hat Stil

Bandbeschichteter Flachstahl bringt Abwechslung an Fassaden, auf die Straße und in den Haushalt. Der Vertriebsleiter des Produktbereichs Color, Axel Pohl, erklärt, in welchen Branchen pladur®-Produkte besonders gefragt sind und welche Farben und Muster derzeit im Trend liegen.

pladur® macht das Leben bunt Praxiseinblick

pladur® macht das Leben bunt

Organisch beschichtetes Stahlfeinblech lässt aus eintönigen Hauswänden farbenprächtige Fassaden werden und verwandelt monochrome Oberflächen in abwechslungsreiche Dessins.

Wie auf Holz klopfen: pladur® Relief Wood Praxiseinblick

Wie auf Holz klopfen: pladur® Relief Wood

Der erste Eindruck zählt – und daher entschied sich das Unternehmen MOST Mobile für die Coil-Coating-Oberfläche pladur® Relief Wood.

Megacities: Der Verkehr soll nach oben Zukunftsimpuls

Megacities: Der Verkehr soll nach oben

In den nächsten 15 Jahren werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Metropolregionen leben. Stadtentwickler müssen dafür die entsprechende Infrastruktur schaffen – InnoCity kann eine Lösung sein.

Leicht, hart und dennoch biegsam Technologiebericht

Leicht, hart und dennoch biegsam

Ein neuer Werkstoffverbund namens tribond® kombiniert drei Eigenschaften, die sich eigentlich widersprechen – er wird nun der Autoindustrie vorgestellt.

InCar® plus – mehr als gute Ideen Expertenwissen

InCar® plus – mehr als gute Ideen

Mit InCar® plus hat thyssenkrupp sein umfassendes Entwicklungsprojekt für Innovationen im Automobilbau noch weiter ausgebaut – und bündelt das Know-how aus drei Geschäftsbereichen. Axel Grüneklee ist als Gesamtleiter für die Koordination aller Einzelprojekte und Mitarbeiter verantwortlich.

Macht hoch die Tür Kundenportrait

Macht hoch die Tür

Garagentor-Spezialist Hörmann hat bis heute mehr als zwei Millionen Tonnen Stahl von Steel Europe bezogen.

Präzisionsstahl quergedacht Kundenportrait

Präzisionsstahl quergedacht

Experten der Schweizer Jansen Gruppe und von Steel Europe tauschen bei einem Querdenkertag ihr Know-how aus, um neue Märkte zu erschließen.

„Wir können dem Kunden das Passende bieten“ Expertenwissen

„Wir können dem Kunden das Passende bieten“

InCar® plus ist ein zukunftsgerichtetes Rundumpaket für die Automobilindustrie.

Für das Auto der Zukunft Zukunftsimpuls

Für das Auto der Zukunft

thyssenkrupp präsentiert mit dem Entwicklungsprojekt InCar® plus mehr als 40 neue Entwicklungen für Antrieb, Fahrwerk & Lenkung und Karosserie.

„Wir arbeiten mit dem Markt“ Expertenwissen

„Wir arbeiten mit dem Markt“

Wie entwickeln wir neue Ideen? Und wie begleiten die Kunden den Weg von der Idee bis zum fertigen Produkt? Ein Gespräch mit Dr. Lothar Patberg, Leiter des Bereichs Innovation.

Ziemlich lange Freunde Kundenportrait

Ziemlich lange Freunde

Da ist aber was herangewachsen: Bis zu 50 Meter ragen die Gittermast- und Raupenkrane, Teleskop- und Mobilkrane in den Himmel. Viele kommen aus dem gleichen Haus – von Liebherr, dessen Beziehung zu thyssenkrupp Steel Europe bereits mehr als vier Jahrzehnte anhält.

So leicht und schön geht Außenhaut Technologiebericht

So leicht und schön geht Außenhaut

Steel Europe hat jetzt gleich zwei hochwirksame Korrosionsschutzlösungen zur Serienreife gebracht – und zwar für sichtbare Außenhautteile in der Karosserie.

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“ Expertenwissen

„Die Autobranche ist für uns ein Technologietreiber.“

Stahl ist der dominierende Werkstoff im Fahrzeug. Was leistet thyssenkrupp Steel Europe, damit das auch so bleibt?

Jörg Paffrath Expertenwissen

Neue Produkte: Wir machen es möglich

Sales Industry ist als Komplettanbieter der ideale Werkstoffpartner für Flachstahl. Kundenanforderungen unterschiedlichster Art werden hier schnell und auf den Punkt umgesetzt. Jörg Paffrath erklärt, warum das so ist und was getan wird, damit dies in Zukunft so bleibt.

Härter und dünner als Panzerstahl Praxiseinblick

Härter und dünner als Panzerstahl

Ein neuer Hoch-Mangan-Stahl ist extrem fest und lässt sich dennoch gut verarbeiten – etwa zu extrem sicheren Geldtransportern. Er wurde nun ausgezeichnet.

Schlauchverbindungen Kundenportrait

Sekundenschnell innovativ

Mit einer revolutionären Technologie für Schlauchverbindungen erobert HENN den Weltmarkt. Steel Europe liefert das Material.

Der Sandwich-Effekt Zukunftsimpuls

Der Sandwich-Effekt

Leichter, günstiger, hochwertiger: Steel Europe entwickelt Hybridwerkstoff litecor® für Autokarosserien.

Dr. Martin Goede Expertenwissen

LITECOR® – der Mix machtʼs

Warum arbeiten Volkswagen und ThyssenKrupp Steel Europe beim Fahrzeugleichtbau so eng zusammen? Und weshalb ist eine frühe Kundeneinbindung gerade in diesem Bereich so wichtig? Ein Gespräch mit Dr. Martin Goede, Leiter Technologieplanung und -entwicklung bei Volkswagen.

nach oben