Skip Navigation

CWIEME 2019: Unser Elektroband in Berlin

CWIEME in Berlin

CWIEME 2019


21. bis 23. Mai 2019 in Berlin

Messe

CWIEME 2019

Die Leitmesse für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung findet jährlich statt und ist der Treffpunkt für die Transformatoren-, Elektromotoren- und Energieerzeugungsindustrie in ganz Europa. Die Business Units Automotive und Electrical Steel von thyssenkrupp Steel stellen hier ihre Elektrobänder der Marke powercore® für Generatoren, Transformatoren und Elektromotoren vor. Zudem referieren Experten aus unserem Hause in der neu eingerichteten Emobility-Zone der CWIEME in Halle 3.1b über die Rolle von Stahl in der Elektromobilität sowie den Einsatz unserer Elektrobandsorten für hohe Frequenzen und hocheffiziente Antriebssysteme im E-Mobil. Seien Sie dabei und besuchen Sie uns auf der CWIEME an unserem Stand A21 in Halle 2.2a-b!

Unser powercore® Elektroband auf der CWIEME

Für alle, die nicht warten wollen: Hier finden Sie bereits jetzt interessante Informationen rund um unser Elektroband-Portfolio. Vom nicht kornorientierten Elektroband der Marke powercore® für Generatoren über hoch-silizierte- und Poly-Purpose-Sorten für die Elektromobilität bis hin zu kornorientiertem powercore® für Transformatoren - wir bieten für die effiziente Erzeugung, Umwandlung und Verteilung sowie Nutzung von Strom den passenden Werkstoff.

CWIEME 2019 – wir sehen uns in Berlin!

„empowering you“ lautet unser diesjähriges Messe-Motto. Denn genau das ist unser Ziel: Wir wollen Ihnen exakt das bieten, was Sie für Ihre Arbeit brauchen. Ob Werkstoffkonzepte, Prozessoptimierungen oder Verarbeitungsunterstützung – wir sind für Sie da. Sei es mit unserem Portfolio anwendungsorientierter Stahlsorten, unseren funktionalen Isolationsbeschichtungen für einen effizienten Fertigungsprozess oder der Weiterentwicklung von Sorten für die Elektromobilität.

Wir hören zu, beraten und entwickeln für Sie.

Wir setzen auf intensive Zusammenarbeit und engen Austausch.

Wir machen (fast) alles möglich.

Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter und arbeiten stetig an neuen Werkstoffkonzepten für unsere Kunden. Einige der Ergebnisse stellen wir Ihnen in Berlin auf unserem Stand A21 in Halle 2.2a-b vor.

Darüber hinaus bringen wir unsere neuen Produkte bondal® E und die Isolationsbeschichtung powercore® Black Edition mit auf die Messe. bondal® E ist ein körperschalldämpfender Verbundwerkstoff, der den elektromagnetisch hervorgerufenen Schalldruckpegel reduziert und die Akustik von Elektromotoren in E-Autos verbessert. Mit der Black Edition können unseren Kunden aus der Transformatorenindustrie die Geräuschemission von Transformatoren reduzieren. Die neue schwarze Oberfläche bietet im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen für kornorientierte Elektrobandsorten zudem bessere Handlings- und Weiterverarbeitungseigenschaften.

Kurz gesagt: Wir haben für Sie auch in diesem Jahr wieder die richtigen Werkstoffe, das umfassende Fertigungs- und Prozess-Know-how sowie den passenden Service im Gepäck. Darüber hinaus steht auf unserem Messestand die Digitalisierung im Fokus. So können Sie mit der VR-Experience oder mit unserer AR-Anwendung tief in die virtuelle Welt unserer Produkte und Dienstleistungen eintauchen und sozusagen hautnah unsere Prozess- und Produktvorteile erleben.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Sie finden uns vom 21. bis 23. Mai 2019 in Berlin, Halle 2.2a-b, Stand A21.

CWIEME 2019 in Berlin

Die internationale Ausstellung und Konferenz für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung ist vom 21. bis 23. Mai zu Gast in Berlin. Mit mehr als 500 Aussteller aus 40 Ländern ist die CWIEME die größte und umfassendste Ausstellung ihrer Art. Sie findet jährlich in der Messe von Berlin statt und ist der Treffpunkt für die Transformatoren-, Elektromotoren- und Energieerzeugungsindustrie in ganz Europa. Die Messe bringt Händler und Anbieter zusammen und zeigt die neuesten Maschinen, Produkte, Dienstleistungen und Geräte von namhaften Herstellern aus aller Welt. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine ganze Reihe von Konferenzen, Präsentationen und Vorführungen neuer Geräte und Prozesse.

Die CWIEME 2019 in Zahlen:

  • ca 750 Aussteller aus 84 Ländern
  • erwartete knapp 7.000 Fachbesucher

Die Daten:

  • 21. bis 23. Mai 2019
  • Messegelände Berlin, South Entrance

Öffnungszeiten:

  • Dienstag – Mittwoch, 09.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag, 9.00 bis 16.00 Uhr

Hier geht es zur offiziellen CWIEME-Site: https://www.coilwindingexpo.com/BERLIN

Interview

Dr. Jens Overrath über die Bedeutung von Elektroband für die Energiewende
Dr. Jens Overrath, CEO der Business Unit Electrical Steel von thyssenkrupp Steel

Dr. Jens Overrath, CEO der Business Unit Electrical Steel über die Bedeutung von Elektroband für die Energiewende

Herr Overrath, angesichts der bevorstehenden CWIEME: Was ist aktuell die große Herausforderung in Ihrer Branche?

Wie bereits seit einigen Jahren, die Umsetzung der Energiewende. Die alljährliche CWIEME in Berlin als internationaler Treffpunkt für die Transformatoren-, Elektromotoren- und Energieerzeugungsindustrie ist hier natürlich der ideale Marktplatz, um unsere neuesten Elektrobandsorten und deren Einsatzmöglichkeiten zu präsentieren.

Elektroband für die Energiewende
Für die Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen brauchen wir flexible, elektrische Netze

(c) Foto: Shutterstock

Welche Rolle spielt Elektroband im Rahmen der Energiewende?

Elektroband ist der ultimative Treiber der Energiewende. Überall dort, wo man Energie übertragen oder umwandeln muss, wird unser Werkstoff gebraucht – nicht kornorientiertes Elektroband für Generatoren und Motoren, kornorientiertes Elektroband für Transformatorenkerne. Darum sagen wir ganz deutlich: Ohne uns keine Energiewende.

Sie liefern den Werkstoff, aus dem andere dann Produkte fertigen, um die Energiewende umzusetzen?

Richtig, denn wir selbst stellen ja beispielsweise keine Transformatoren her, das machen unsere Kunden. Deren Kunden sind wiederum die Energieversorger. Trotzdem müssen wir aber wissen, was der Kunde unserer Kunden künftig benötigt. Oder noch weiter gedacht: wo die technischen Entwicklungen im Bereich Energiewende und Elektromobilität hingehen.

Vor welchen technischen Herausforderungen steht Electrical Steel bei der Produktion von kornorientiertem Elektroband?

Nehmen wir als Beispiel ein Thema, das seit Jahren intensiv vorangetrieben wird: die Energieeffizienz. Elektroband mit geringen Verlustleistungen herzustellen ist unser Innovationstreiber – ein extrem innovativer Werkstoff. Dennoch lässt sich das nur mit höchst ausgeklügelten thermischen Wärmebehandlungsverfahren realisieren. Dafür investieren wir an unserem Standort in Gelsenkirchen, Isbergues (Frankreich) und Nashik (Indien) permanent in die allerneuesten Technologien.

Also ganz nach dem Motto: Heute schon an morgen denken?

Wir denken schon seit gestern an morgen – und bereits an übermorgen. Aus werkstoffkundlicher Sicht betrachtet, haben wir unsere Hausaufgaben gemacht. Wir sind heute schon in der Lage für den gesamten Weg von der Stromgewinnung über den Transport und die Verteilung bis zum Verbrauch hochdifferenzierte und effiziente Werkstoffe zu liefern.

Wie sieht es hier mit Konkurrenzprodukten aus?

Natürlich gibt es auch in diesem Sektor einen Wettbewerb der Werkstoffe. Jedoch müssen die Stromübertragungseinrichtungen trotz widriger Witterungseinflüsse wie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit aber auch Blitzeinschlägen eine störungsfreie Energieversorgung gewährleisten. Schließlich erwartete der Endkunde eine zuverlässige Energieversorgung rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr. Im Vergleich mit anderen Werkstoffen für die Energieübertragung bietet unser Elektroband neben seiner äußerst hohen Energieeffizienz die erforderliche hohe Betriebssicherheit.

Es ist demnach ein Material, das nicht jeder kann?

Elektroband, insbesondere kornorientiertes Elektroband, zählt zu den anspruchsvollsten Werkstoffen, die es im Portfolio eines Stahlproduzenten gibt. Top-Güten in diesem Segment können weltweit nur sechs Anbieter herstellen, die Business Unit Electrical Steel ist einer davon.

Das heißt, Elektroband ist eine der zukunftsweisenden Werkstoffe?

Davon bin ich überzeugt. Überall auf der Welt wird künftig noch mehr elektrische Energie benötigt: Strom für die Infrastruktur, die Versorgung der Menschen, die Mobilität. Denken Sie zum Beispiel nur allein an die Ladesäulen für die Elektromobilität – überall da wo elektrische Energie übertragen und transportiert wird, wird Elektroband benötigt.

Folgen Sie auch unseren sozialen Medien und bleiben Sie auf dem neuesten Stand:
LinkedIn, Facebook, Instagram oder YouTube.

Nicht kornorientiertes Elektroband

thyssenkrupp Steel Europe ist einer der globalen Marktführer von nicht kornorientierten Hightech Elektrobandprodukten powercore®. Dieser Kernwerkstoff wird über die gesamte Energiewertschöpfungskette eingesetzt: Von der Erzeugung (Generatoren) bis hin zum Verbrauch (Elektromotoren, -geräte) von elektrischer Energie im Elektromaschinenbau.

Produktdetails

Kornorientiertes Elektroband

Kornorientiertes Elektroband ist ein wichtiger Werkstoff bei der Herstellung energieeffizienter Transformatoren und großer Hochleistungsgeneratoren. Als unverzichtbarer Kernwerkstoff ist kornorientiertes Elektroband in Verteil- und Leistungstransformatoren sowie Kleintransformatoren in geschichteter, gewickelter oder gestanzter Form zu finden.

Produktdetails
nach oben