Skip Navigation

Mittelband aus Hohenlimburg heißt jetzt precidur®

thyssenkrupp Hohenlimburg gibt seinen Stahlprodukten ein neues Markenzeichen

Vor mehr als einem Jahr haben die Mittelbandspezialisten von thyssenkrupp Steel damit begonnen eine neue Produktmarke zu kreieren. Das Ergebnis lautet: „precidur®“. Künftig werden alle Produkte aus Hohenlimburg diesen Namen tragen. Ab sofort startet dazu eine umfängliche Marketingkampagne, um die neue Marke precidur® den Kunden nahe zu bringen.

Britta Van Beurden, Head of Sales bei thyssenkrupp Hohenlimburg, erklärt die Gründe für das neue Markenzeichen.

Frau Van Beurden, warum bekommen die Produkte von thyssenkrupp Hohenlimburg einen neuen Namen?

Van Beurden: Mittelband-Produkte aus Hohenlimburg sind viel mehr als nur Präzisionsbandstahl und zudem sehr erklärungsbedürftig. precidur® vereint alle Produkteigenschaften des Hohenlimburger Mittelbandes mit den besonderen Vorteilen des Geschäftsmodells. Es führt die speziellen Charakteristiken in einem Namen zusammen: „Warmgewalzter Bandstahl mit engsten Dickentoleranzen, besten Oberflächenqualitäten, gleichmäßigen Werkstoffeigenschaften und ausgezeichnetem Verformungsverhalten.“

Künftig heißt das Mittelband aus Hohenlimburg also „precidur®“. Wofür steht das?

Van Beurden: Zunächst einmal für die reinen Produkteigenschaften „precise“ und „durable“, also Präzisionsbandstahl als langlebiges, beständiges und robustes Produkt. Das ist aber noch lange nicht alles. precidur® umfasst auch, wie bereits angedeutet, die Kernelemente unseres Geschäftsmodells: Präzise, qualitativ hochwertige und innovative Produkte, verbunden mit langjährigen und beständigen Kundenbeziehungen, sowie hohe Flexibilität.

Wie kam es zu dem Namen?

Van Beurden: Die Produktmarke precidur® haben wir über verschiedene Stufen in Markenworkshops unter Einbindung der Mitarbeiter aus dem Vertrieb, der Produktion und der Qualität gemeinsam erarbeitet. Auch die Markenbotschaft haben wir als Team zusammen beschrieben. Das hat den Vorteil, dass neben den Führungskräften von Anfang an auch die Mitarbeiter hinter dieser neuen Produktmarke stehen und diese auch verstehen.

Welche Idee steckt hinter „precidur®“?

Van Beurden: Ziel oder auch die Idee der neuen Produktmarke ist es, uns zum einen gegenüber anderen Warmbandprodukten klar zu differenzieren und zum anderen alle Produkt-Vorteile des Hohenlimburger Mittelbandes mit den bereits erwähnten besonderen Attributen des Geschäftsmodells zu vereinen.

Was haben denn die Kunden von der neuen Marke?

Van Beurden: Durch diese neue Produktmarke schärfen wir unser Profil und verbinden damit eine klare Botschaft. precidur® fasst die komplexen Erklärungen unseres Mittelbandes in einem Wort zusammen. Das erhöht unseren Wiedererkennungswert für Bestandskunden wie auch für Neukunden.

Haben Sie einen besonderen Wunsch im Bezug auf die neue Marke?

Van Beurden: Ich wünsche mir, dass schon in Kürze keiner mehr von Mittelband redet, sondern alle nur noch von precidur®. Und das damit jeder sofort unsere Markenbotschaft verbindet: precidur® – ein besonderes Produkt eingebettet in ein besonderes Geschäftsmodell.

Das könnte Sie auch interessieren

nach oben