Skip Navigation

Tagespresse, 20.12.2013, 11:13

Mitarbeiter von ThyssenKrupp Steel Europe spenden für Kinderhospiz

Presse Service Kinderhospitz ThyssenKrupp Steel Europe
Dr. Torsten Klein (2.v.r.), Teamleiter bei ThyssenKrupp Steel Europe in Eichen, übergibt mit seinen Kollegen Winfried Nathe und Sebastian Schreiber (v.l.) die Spende an Britta Gerhard vom Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe.

„Zeit zum Helfen!“ – ein Motto, dass die ThyssenKrupp Mitarbeiter am Standort Eichen in die Tat umsetzten: Die Teams aus Vertrieb und Logistik spendeten an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe 1.000 Euro. Die Summe kam bei einem vorweihnachtlichen Abteilungsausflug zusammen.

Dr. Torsten Klein, Teamleiter bei ThyssenKrupp Steel Europe in Eichen, bedankt sich bei seinen Kollegen für das gesellschaftliche Engagement in wirtschaftlich unsicheren Zeiten: „Es freut mich außerordentlich, dass wir trotz mancher wirtschaftlicher Sorgen und Nöte erkennen, dass Gesundheit und Glück keine Selbstverständlichkeit sind. Wir hoffen mit der Spende dazu beizutragen, der ein oder anderen betroffenen Familie zumindest einen kurzen Moment der Sorglosigkeit im Kinder- und Jungendhospiz schenken zu können.“

Im Kinder- und Jugendhospiz finden Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind oder Jugendlichen einen Zufluchtsort und ein zweites Zuhause auf Zeit. Die Einrichtung ist dabei auf Spenden angewiesen. Aus diesem Grund freute sich die Hospizleitung bei der Geldübergabe über die finanzielle Unterstützung, die einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden der betroffenen Kinder und Jugendlichen leistet.

nach oben