Skip Navigation

Tagespresse, 25.03.2014, 11:25

Aufruf: Wer kennt diese Lehrlinge?

ThyssenKrupp Steel Europe stellt historische Fotografien aus

Lehrlinge der ehemaligen August Thyssen-Hütte in Duisburg gesucht. Die Schwarz-Weiß-Fotografien wurden 1957 in der Werkzeitung veröffentlicht.

Das ThyssenKrupp Konzernarchiv ist auf der Suche nach Lehrlingen der ehemaligen August Thyssen-Hütte in Duisburg, die auf den beigefügten Bildern zu sehen sind. Die Schwarz-Weiß-Fotografien der gesuchten Auszubildenden wurden 1957 in der Werkzeitung ohne Namensnennung veröffentlicht. Wer sich oder die Porträtierten wiedererkennt, den bittet das Unternehmen um Rückmeldung.

Zum Hintergrund: Das Konzernarchiv bereitet derzeit eine Fotoausstellung über einen bedeutenden Bildjournalisten der Nachkriegszeit vor: Herbert List. Zwischen 1954 und 1959 kam der renommierte Fotograf insgesamt vier Mal nach Duisburg-Hamborn, um im Auftrag der August Thyssen-Hütte verschiedene Fotostrecken zu erstellen. List fotografierte das Duisburger Hüttenwerk im Wiederbau, seine Anlagen und Mitarbeiter. Erstmalig werden die Aufnahmen nun zusammenhängend der Öffentlichkeit gezeigt. Von Anfang April bis Ende Juli 2014 stellt das Unternehmen in der Duisburger Hauptverwaltung 65 Fotografien aus.

Herbert List (1903-1975) war assoziiertes Mitglied der internationalen Fotoagentur Magnum, die sich in der Nachkriegszeit gründete. Mit Porträtaufnahmen wie denen von Pablo Picasso wurde List berühmt. Der deutsche Fotograf war international tätig, arbeitete für Magazine wie „Vogue“ und gab zahlreiche Bildbände heraus.

Hinweise zu den porträtierten Personen bitte an:

Astrid Dörnemann

ThyssenKrupp Konzernarchiv

Tel.: +49 203 52 66824

Fax: +49 203 52 66825

E-Mail: konzernarchiv@thyssenkrupp.com

nach oben