Skip Navigation

Tagespresse, 13.09.2013, 12:02

Betriebsratswahl bei ThyssenKrupp Steel Europe im Siegerland abgeschlossen

An der vom 3. bis 6. September durchgeführten Betriebsratswahl am Standort Siegerland von ThyssenKrupp Steel Europe haben sich knapp 84 Prozent der 1.089 Wahlberechtigten beteiligt.

Die Mitarbeiter sind heute vom Wahlvorstand über das offizielle Endergebnis informiert worden.

Danach erhielt die Liste „IG Metall – Kompetenz für Gute Arbeit“ 703 Stimmen, „Die Alternative“ 147 Stimmen und die „Christliche Gewerkschaft Metall“ 50 Stimmen. Daraus ergibt sich, dass die „IG Metall – Kompetenz für Gute Arbeit“ mit 13 und „Die Alternative“ mit 2 Mitgliedern im 15köpfigen Betriebsrat vertreten sind.

nach oben