Skip Navigation

Fachpresse, Tagespresse, 20.11.2015, 13:31

Neuer Markenauftritt von thyssenkrupp: Blaues Logo leuchtet über Duisburg

Neues Markenzeichen
Neues Markenzeichen: Das blaue Logo von thyssenkrupp ist im Duisburger Norden zu sehen. Es wird für die nächsten Monate auf die Fassade des Stahlwerks am Tor 1 projiziert. Damit begleitet thyssenkrupp Steel den neuen Markenauftritt des Konzerns und macht diesen auch für Mitarbeiter und Bürger sichtbar.

Weithin sichtbar ist das neue Markenzeichen von thyssenkrupp: Selbst von der A 42 und A 59 können Autofahrer, die durch den Duisburger Norden rollen, das blaue Logo mit dem neuen Schriftzug sehen. Es ist an einer markanten Stelle angebracht, der Außenwand des Stahlwerks 1 an der Kaiser-Wilhelm-Straße direkt gegenüber der Hauptverwaltung von thyssenkrupp Steel. Mehr als 15 Meter groß wird das neue Erkennungszeichen von thyssenkrupp bei Einbruch der Dunkelheit auf die Fassade projiziert. Damit begleitet thyssenkrupp Steel den neuen Markenauftritt des Konzerns und macht diesen auch für Mitarbeiter und Bürger erkennbar. Um das neue Logo auch an diesem Standort bekannt zu machen, leuchtet in den nächsten drei bis vier Monaten über Duisburg.

Die neue Marke stellt die Kunden stärker in den Mittelpunkt und macht die Veränderung von thyssenkrupp sichtbar und erlebbar. Sie wird weltweit zur starken Dachmarke und schafft ein einheitliches und positives Bild bei Kunden und Mitarbeitern. Sowohl die neue Schreibweise des Namens als auch das gestalterisch und farblich neue Logo unterstreichen das. thyssenkrupp wird künftig klein und zusammengeschrieben. Die bis vor kurzem noch getrennten Signets von Thyssen und Krupp bilden nun eine Einheit. Die neue Marke stellt ganz bewusst eine Evolution dar. Der Konzern will das Gute aus seiner langen Tradition in die Zukunft tragen. Insgesamt ist der Auftritt jetzt frischer, zeitgemäßer und modern – und damit Ausdruck der Veränderung bei thyssenkrupp.

nach oben