Skip Navigation

Tagespresse, 04.04.2016, 11:09

thyssenkrupp übernimmt Minderheitsanteile an thyssenkrupp CSA von Vale

thyssenkrupp bereinigt die Eigentümerstruktur des brasilianischen Stahlwerks thyssenkrupp CSA (CSA) und übernimmt alle derzeit von Vale S.A. gehaltenen Anteile (26,87 %). thyssenkrupp ist damit künftig alleiniger Eigentümer von CSA. Die Übernahme der Anteile erfolgt zu einem symbolischen Kaufpreis in Kombination mit einem Besserungsschein für den Fall eines Verkaufs von CSA. Die Transaktion führt bei thyssenkrupp zu keinem Finanzierungsbedarf und hat keinen Einfluss auf die bilanzielle Bewertung von CSA.

Im Rahmen der Anteilsübernahme werden die Minderheits- und Mitspracherechte von Vale sowie die zwischen Vale und CSA bestehenden operativen Leistungs- und Lieferbeziehungen aufgelöst oder neu verhandelt. Damit reduziert thyssenkrupp Komplexität und Risiken und erhöht gleichzeitig den Handlungsspielraum für die weitere Entwicklung von CSA.

Der Abschluss dieser Transaktion erfordert die Genehmigung durch den thyssenkrupp-Aufsichtsrat sowie die Erfüllung der aufschiebenden Bedingungen und Genehmigungen einschließlich der des Conselho Administrativo de Defesa Econômica (CADE).

nach oben