Skip Navigation

Tagespresse, 27.10.2014, 09:23

Auszubildende von ThyssenKrupp Rasselstein belegen Spitzenplätze

Drei der zehn Spitzenreiter unter den besten Auszubildenden im Industrie- und Handelskammerbezirk Koblenz sind von ThyssenKrupp Rasselstein.

Unter den 431 Ausbildungsabsolventen mit der Abschlussnote „sehr gut", die von der IHK Koblenz ausgezeichnet wurden, war die Weißblech-Tochter von ThyssenKrupp Steel Europe mit insgesamt 15 ihrer diesjährigen Nachwuchskräfte vertreten.

Die Bürokauffrau Jacqueline Ochtendung, der Chemielaborant Sascha Adams und der Industriemechaniker Markus Lay schafften es in die Gruppe der zehn besonders Ausgezeichneten.

Jacqueline Ochtendung und Markus Lay sind zudem als deutschlandweit beste Auszubildende ihrer Berufsgruppen nominiert worden, die im Dezember vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag in Berlin ausgezeichnet werden.

„Wir sind sehr stolz auf die hervorragenden Leistungen unserer Ausgebildeten", freut sich Ausbildungsleiter Frank Berssem. „Wir stehen zunehmend im Wettbewerb um gute Nachwuchskräfte. Die guten Ergebnisse werden uns helfen, die jährlich 60 Ausbildungsplätze auch weiterhin mit interessierten und talentierten jungen Menschen besetzen zu können."

nach oben