Skip Navigation

Tagespresse, 27.04.2016, 12:20

Personalvorstand der thyssenkrupp Steel Europe AG Thomas Schlenz spricht am Maifeiertag in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh

Thomas Schlez spricht am Maifeiertag in der Kreuzeskirche
Personalvorstand der thyssenkrupp Steel Europe AG Thomas Schlenz spricht am Maifeiertag in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh

Was bedeutet „Verantwortung für Arbeit“ aus Unternehmenssicht? Zu dieser Frage wird Thomas Schlenz, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp Steel Europe AG, die Ansprache in dem ökumenischen Gottesdienst halten, zu dem am Maifeiertag der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Duisburg/Niederrhein, die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) und die Evangelische Arbeitnehmerbewegung (EAB) Rechter Niederrhein einladen. Als größter Arbeitgeber der Region übernimmt thyssenkrupp in vielen Bereichen Verantwortung: Für faire und sichere Arbeitsbedingungen für eigene Mitarbeiter und die von Partnerfirmen, als verlässlicher und guter Nachbar, etwa mit dem Grüngürtel in Bruckhausen sowie als Unterstützer von wichtigen sozialen Projekten vor Ort.

Der Gottesdienst findet am Sonntag, 1. Mai 2016, 10 Uhr, in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40 statt. Anschließend besteht die Mög-lichkeit, an der Kundgebung des DGB im Landschaftspark Duisburg-Nord teilzu-nehmen.

nach oben