Skip Navigation

Tagespresse, 11.11.2014, 09:10

Lärmbeeinträchtigung im Duisburger Norden durch Arbeiten an Sauerstoff-Leitung möglich

Am 13. November müssen bei ThyssenKrupp Steel Europe zwischen 4.00 und 6.00 Uhr erforderliche Arbeiten im Leitungsnetz vorgenommen werden. Eine Versorgungsleitung wird zeitweise außer Betrieb genommen, wodurch Sauerstoff ausströmen kann. Dabei ist nicht auszuschließen, dass die Arbeiten im Duisburger Norden in den Bereichen „Helmholtzstraße“ in Höhe Firma Linde und „Franz-Lenze-Straße“ wahrgenommen werden können. ThyssenKrupp Steel Europe wird die Beeinträchtigungen für die Umgebung so gering wie möglich halten und bittet bei der betroffenen Nachbarschaft um Verständnis.

nach oben