Skip Navigation

Fachpresse, Tagespresse, 05.09.2017, 15:55

Neuer Ausbildungsjahrgang bei der thyssenkrupp Rasselstein GmbH

„Nun geht es los: 66 Auszubildende starten bei thyssenkrupp Packaging Steel ins Berufsleben“.

Insgesamt 66 Azubis haben eine Ausbildung bei der thyssenkrupp Rasselstein GmbH begonnen. Die 16 jungen Frauen und 50 jungen Männer haben aus 13 angebotenen Ausbildungsberufen ihren persönlichen Einstieg in das Berufsleben ausgewählt. Neu im Ausbildungsprogramm des Andernacher Weißblechherstellers sind die Berufe Maschinen- und Anlagenführer sowie Lagerist, die in einem zweijährigen Ausbildungsgang erlernt werden.

„Besonders freut uns, dass unter den Auszubildenden 11 Menschen sind, die aufgrund von Flucht nach Deutschland gekommen sind und sich seit einem Jahr mit einer Einstiegsqualifizierung bei uns auf den eigentlichen Ausbildungsbeginn vorbereitet haben“, hebt Personalvorstand Markus Micken hervor. Insgesamt sind aktuell 187 Männer und Frauen in der Ausbildung, hinzukommen 15 Studierende in einem Dualen Studiengang. „In diesem Ausbildungsjahr werden wir außerdem fünf weitere Plätze für die Einstiegsqualifizierung von Asylbewerbern anbieten“, kündigt Ausbildungsleiter Frank Berssem an. Mit der seit Jahren gleichbleibend hohen Zahl von Ausbildungsplätzen, die in der Regel den exakten Nachwuchsbedarf des Unternehmens übersteigt, leistet thyssenkrupp einen gesellschaftlichen Beitrag für die Jugendlichen in der Region.

Nach der Begrüßung im Neuwieder Ausbildungszentrum von thyssenkrupp begann die Ausbildungszeit wie üblich mit einer Einführungswoche in der Jugendherberge.

nach oben