Skip Navigation

Ausbildungsangebote

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Anforderungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • organisatorische Fähigkeiten und Sorgfalt
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • praktische Veranlagung
  • technisches Verständnis

Ausbildungsschwerpunkte:

  • logistische und organisatorische Prozesse
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahme von Gütern
  • Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern

Industriekaufmann/Industriekauffrau

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Anforderungen:

  • möglichst Fachabitur oder Abitur
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Vorgängen
  • gutes mathematisches Verständnis
  • team-, prozess- und projektorientiert
  • kommunikative Persönlichkeit
  • selbstsicheres Auftreten
  • Organisationstalent

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Beschaffung und Bevorratung
  • Leistungserstellung
  • Leistungsabrechnung
  • Marketing und Absatz
  • Personal
  • Rechnungswesen/Controlling

Informatikkaufmann/Informatikkauffrau

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Anforderungen:

  • möglichst Fachabitur oder Abitur
  • gutes mathematisches Verständnis
  • grundlegende Informatikkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • selbstsicheres Auftreten
  • Kunden- und Serviceorientierung

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Programmiertechniken
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Systempflege und -verwaltung
  • Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte
  • Rechnungswesen/Controlling
  • Projektplanung und -durchführung

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Anforderungen:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • team-, prozess- und projektorientiert
  • kommunikative Persönlichkeit
  • selbstsicheres Auftreten
  • Organisationstalent

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Bürowirtschaftliche sowie projekt- und auftragsbezogene Abläufe organisieren und koordinieren
  • Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten
  • Schriftverkehr bearbeiten
  • Datenrecherche
  • Präsentationen vorbereiten
  • Beschaffungsvorgänge bearbeiten

Gewerblich-Technische Ausbildungsberufe

Elektroniker/Elektronikerin

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre

Anforderungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gutes mathematisches Verständnis
  • räumliches und logisches Denkvermögen
  • technisches Verständnis
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • selbstständiges Denken und Arbeiten

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Automatisierung von Anlagen und Maschinen
  • Installation elektronischer Systeme
  • Montage und Anschluss von Maschinen
  • Programmierung und Inbetriebnahme
  • Kontrolle der Sicherheitsregeln
  • Wartung und Instandhaltung elektronischer Systeme, Anlagen und Maschinen
  • Analyse elektronischer Störungen und Beseitigung der Störungen
  • Einweisung von Mitarbeitern in die Bedienung elektronischer Anlagen

Industriemechaniker/Industriemechanikerin

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre

Anforderungen:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • gutes mathematisches Verständnis
  • räumliches und logisches Denkvermögen
  • teamfähig und kommunikativ
  • selbstständiges Denken und Arbeiten

Ausbildungsschwerpunkte:

  • betriebliche und technische Kommunikation
  • planen und organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • unterscheiden, zuordnen und handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellung von Bauteilen und Baugruppen
  • Wartung von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • pneumatische Steuerung

Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerin

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre

Anforderungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gutes mathematisches Verständnis
  • technisch und naturwissenschaftlich interessiert
  • kommunikative Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Produktionssteuerung
  • Prozesssteuerung
  • Fertigungsverfahren, Werkzeuge und Fertigungsanlagen
  • Erzeugnisse und Qualität
  • Instandhaltung von Fertigungsanlagen
  • transportieren, lagern und sichern
  • Qualitätssicherung

Werkstoffprüfer/Werkstoffprüferin

Ausbildungsdauer:

  • 3 ½ Jahre

Anforderungen:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • gutes mathematisches Verständnis
  • teamfähigk und zuverlässig
  • selbstständiges Denken und Arbeiten
  • naturwissenschaftliches Interesse
  • Sorgfältigkeit

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Erstellung und Anwendung tech. Unterlagen
  • messen, prüfen, vergleichen
  • steuern, regeln, einstellen
  • elektrotechnische Grundlagen
  • Wärmebehandlung
  • Probenentnahme und -vorbereitung
  • einrichten, eichen und bedienen von Prüfmaschinen
  • metallografische Untersuchungen
  • Ermittlung mechanischer und physikalischer Werkstoffeigenschaften
  • zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • dokumentieren der Prüfergebnisse

Duales Studium

Gewerblich-Technische Ausbildungsberufe mit dualem Studium

Berufsausbildung mit dualem Studium – Ein Plus für Ihre Zukunft

Ausbildungs- und berufsbegleitendes, 9-semestriges Fachhochschulstudium Maschinenbau/Elektrotechnik an der Fachhochschule Südwestfalen mit Abschluss zum Bachelor of Engeneering.

Dauer:

  • 1-5 Semester (2,5 Jahre) > Berufsausbildung in einem anerkannten technischen Ausbildungsberuf mit SIHK-Abschluss
  • 6-9 Semester (2,0 Jahre) > Qualifikationsgerechter Einsatz im Unternehmen

Fachrichtungen:

  • Industriemechaniker/Industriemechanikerin mit Fachhochschulstudium Maschinenbau
  • Elektroniker/Elektronikerin mit Fachhochschulstudium Elektrotechnik

Stellenangebote im thyssenkrupp Konzern

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, die Jobdatenbank der thyssenkrupp AG nach einem geeigneten Ausbildungsplatz oder einem Jobangebot zu durchsuchen.

zur Jobdatenbank
nach oben