Skip Navigation
ThyssenKrupp Rasselstein GmbH Standorte Unternehmen ThyssenKrupp Steel Europe

Kartendaten© 2016, GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Packaging Steel

thyssenkrupp Rasselstein steht für mehr als 250 Jahre Unternehmensgeschichte. Das Andernacher Unternehmen ist heute eine Tochter von thyssenkrupp Steel Europe und gehört zu den drei größten Verpackungsstahlproduzenten Europas. Derzeit stellen rund 2.400 Mitarbeiter jährlich etwa 1,5 Millionen Tonnen Verpackungsstahl für 400 Kunden aus 80 Ländern her.

Produkte und Anwendungen

Am weltweit größten Produktionsstandort für Verpackungsstahl stellt thyssenkrupp Rasselstein verzinntes oder spezialverchromtes Feinstblech (kaltgewalztes Stahlblech in Dicken von 0,100 bis 0,499 mm) her. Mit und ohne organische Beschichtung (wie Lack, Folie) eignet sich das Material für unterschiedlichste Verpackungslösungen.

Mehr als 90 Prozent des von thyssenkrupp Rasselstein produzierten Materials findet seine Anwendung im Verpackungsbereich, zum Beispiel zur Verpackung von Nahrungsmitteln, Getränken oder chemisch-technischen Erzeugnissen wie Aerosol- oder Lackdosen. Hier kann das Material seine Stärken besonders ausspielen. Weißblech ist ein hocheffizientes, stabiles und sicheres Verpackungsmaterial. Es ermöglicht einen 100-prozentigen Produktschutz vor Licht und Sauerstoff. Hinzu kommt, dass Verpackungsstahl ein ökologischer Top-Performer ist. Als das europaweit am meisten und effizientesten recycelte Verpackungsmaterial muss er gerade im Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit keinen Vergleich scheuen. Verpackungsstahl wird beliebig oft ohne Minderung der Qualität wiederverwertet und ist damit ein absolut zeitgemäßes Verpackungsmaterial.

Weitere Informationen über Packaging Steel

Mehr lesen
nach oben