Skip Navigation

Tagespresse, 13.03.2019, 14:40

Lossprechung thyssenkrupp Steel

Standort Duisburg
Am thyssenkrupp Standort Duisburg haben 88 Auszubildende ihre Abschlussprüfung bestanden. In feierlichem Rahmen gratuliert der Stahlhersteller und wünscht einen guten Start ins Berufsleben. Alle Ausgebildeten der Winterprüfung werden von thyssenkrupp Steel unbefristet übernommen.

Lossprechung bei thyssenkrupp Steel: Insgesamt 171 Auszubildende bestanden ihre Abschlussprüfung beim Stahlhersteller

Insgesamt absolvierten 22 kaufmännische und 149 industriell-technische Auszubildende von thyssenkrupp in Duisburg, Bochum und im Siegerland jetzt erfolgreich ihre IHK-Prüfung. Der Stahlhersteller sprach die 171 Azubis am 8. März frei und überreichte ihnen die Abschlusszeugnisse.

Insgesamt acht Auszubildende haben mit einem „sehr gut“ abgeschlossen: zwei Industriekaufleute und ein Fachinformatiker in Duisburg, drei Elektroniker Betriebstechnik und ein Industriemechaniker in Bochum sowie eine Verfahrensmechanikerin im Siegerland.

Lena Stützel ist beste Verfahrensmechanikerin

Lena Stützel hat im Ausbildungsberuf Verfahrensmechanikerin Fachrichtung Umformtechnik überragende Leistungen erbracht und gehört damit zu den besten Auszubildenden des IHK-Kreises Siegen-Wittgenstein und Olpe. Sie legte ihre Facharbeiterprüfung mit 92 von 100 Punkten ab. Außerdem war Lena Stützel mehrfach als Ausbildungsbotschafterin an Schulen, um junge Frauen für technische Berufe zu begeistern.

Lena Stützel
Lena Stützel hat im Ausbildungsberuf Verfahrensmechanikerin hervorragend abgeschnitten und gehört damit zu den besten Auszubildenden des IHK-Kreises Siegen-Wittgenstein und Olpe. Außerdem war Lena Stützel mehrfach als Ausbildungsbotschafterin an Schulen, um junge Frauen für technische Berufe zu begeistern. Sie wurde wie alle Auszubildenden der Winterprüfung von thyssenkrupp Steel unbefristet übernommen.

thyssenkrupp Steel Europe bildet in insgesamt 26 Berufen an 5 Standorten aus

Die Berufsfelder der ausgebildeten Fachkräfte sind vielfältig: So bietet thyssenkrupp Steel Europe Ausbildungen in 26 Berufen an, 18 waren bei der diesjährigen Winterprüfung vertreten: Es gibt Absolventen etwa in den Bereichen Elektro, Metall, technische Angestellte, kaufmännische und IT-Berufe. Die Bandbreite reicht von ausgelernten Elektronikern und Konstruktionsmechanikern über Werkstoffprüfer bis zu Speditionskaufleuten und Eisenbahnern im Betriebsdienst.

3.000 Auszubildende bei thyssenkrupp

Beim Stahlbereich von thyssenkrupp sind derzeit rund 900 junge Menschen in der Ausbildung, etwa 560 davon in Duisburg. Bundesweit beschäftigt thyssenkrupp derzeit über 3.000 Auszubildende in über 55 verschiedenen Ausbildungsberufen.

Standort Bochum
Am thyssenkrupp Standort Bochum haben 28 Auszubildende ihre Abschlussprüfung bestanden. Im Rahmen der Freisprechung gratuliert der Stahlhersteller und wünscht einen guten Start ins Berufsleben. Alle Ausgebildeten der Winterprüfung werden von thyssenkrupp Steel unbefristet übernommen.
nach oben