Skip Navigation

E-Business – innovative Lösungen für unsere Kunden

Der Stahlbereich von thyssenkrupp bietet Ihnen mit seinen umfangreichen E-Business-Lösungen eine Reihe nützlicher Tools, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern.

E-Commerce mit SteelOnline – das Online-Portal zu Ihren Aufträgen bei thyssenkrupp Steel Europe

Unsere E-Commerce-Plattform SteelOnline bietet Ihnen Transparenz von der Auftragsanlage bis hin zur Rechnungslegung und hilft bei der Optimierung von Arbeitsprozessen. Als registrierter SteelOnline-Kunde können Sie jederzeit Informationen abrufen oder per Mail abonnieren bzw. Transaktionen auslösen.

Zur SteelOnline-Registrierung

Zur SteelOnline Anwendung

Bei Fragen zu SteelOnline stehen Ihnen neben ihrem Ansprechpartner aus dem Vertrieb die Mitarbeiter des Teams E-Business & EDI jederzeit zur Verfügung.

Team E-Business & EDI
Telefon: +49 (0)203 52-23333

E-Purchasing – das Lieferanten- und Ausschreibungsportal von thyssenkrupp

Nutzen Sie unsere E-Purchasing-Plattform, um sich über aktuelle Ausschreibungen des thyssenkrupp Konzerns zu informieren. Als registrierter Lieferant des Lieferanten- und Ausschreibungsportals haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Unternehmen samt Portfolio zu präsentieren, Angebote auf die aktuellen Ausschreibungen abzugeben sowie Ihre Bewertungen einzusehen.

Zum Lieferanten- und Ausschreibungsportal E-Purchasing

E-Logistics – unsere Frachtenbörse und das thyssenkrupp Steel Europe Transportlogistiksystem

Unsere Frachtenbörse erlaubt Ihnen als Transportdienstleister die Teilnahme an Frachtauktionen und -ausschreibungen von Lkw-Komplettladungen im Ausgangsverkehr der thyssenkrupp Steel Europe AG.

Unser Transportlogistiksystem (TLOG) ist für die Versandabwicklung von Stahlgütern, den Transport zwischen den Werken sowie für die Abrechnung und Beschaffung von logistischen Dienstleistungen zuständig.

Zur Frachtenbörse

Zum Transportlogistiksystem

thyssenkrupp Steel Europe AG

Joachim Schürings

Telefon: +49 (0)203 52-44260

Fax: +49 (0)203 52-40679

Service-Hotline: +49 (0)180 2083000

Electronic-Data-Interchange (EDI) – der vollautomatische Datenaustausch mit thyssenkrupp Steel Europe

Mit Electronic-Data-Interchange, kurz EDI, sorgt thyssenkrupp Steel Europe für einen vollautomatischen und sicheren Real-Time-Transfer von Handels- und Prozessdaten zwischen Ihrem und unserem Hause, beispielsweise zu Bestellungen, Beständen oder Rechnungen.

In Absprache mit dem EDI-Team legen Sie individuell fest, wie häufig Sie über welche Daten verfügen möchten – ob wöchentlich, mehrmals am Tag oder ereignisgesteuert. Die gängigen Formate für die Übertragung wie EDIFACT, ODETTE und VDA werden von uns selbstverständlich unterstützt. Bei Bedarf entwickeln wir auch ein individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Format sowie eine entsprechende technische Anbindung.

Bei Fragen zu EDI stehen Ihnen neben Ihrem Ansprechpartner im Vertrieb das Team E-Business & EDI sowie die EDI-Hotline IT zur Verfügung.

Team E-Business & EDI
Telefon: +49 (0)203 52-23333
team.e-business-edi@thyssenkrupp.com

EDI-Hotline (bei technischen Fragen)
Telefon: +49 (0)203 52-47676
edi.stahl@thyssenkrupp.com

ProWeld – Knowhow für das Schweißen von Feinkornbaustählen

Durch anforderungsgerechte schweißtechnische Verarbeitung kann das Potential moderner Sonderbaustähle optimal genutzt werden. Mit ProWeld stellt thyssenkrupp Steel Europe seinen Kunden ein leistungsfähiges Tool zur Berechnung schweißtechnischer Kenndaten zur Verfügung. ProWeld ermöglicht unter anderem die Berechnung von Mindest-Vorwärmtemperatur, Abkühlzeit und Höchsthärte in der Wärmeeinflusszone. Zur Nutzung von ProWeld ist lediglich eine Registrierung auf unserer Website notwendig, die Installation einer Software entfällt.

Zur ProWeld-Registrierung auf SteelOnline

Zur ProWeld Anwendung auf SteelOnline


Bei Fragen zu ProWeld stehen Ihnen die Mitarbeiter aus dem Vertrieb zur Verfügung.

Business Unit Heavy Plate
Telefon: +49 (0)203 52-75603

ProWear – die Anwendungssoftware zur Verschleißberechnung

Die Berechnung der relativen Standzeit bei Verschleißbeanspruchung hilft, den optimalen verschleißfesten Stahl für eine bestimmte Anwendung auszuwählen. Mit ProWear stellt der Stahlbereich von thyssenkrupp seinen Kunden ein leistungsfähiges Tool für diese Berechnungen zur Verfügung. Mit Hilfe von ProWear ist es somit möglich Standzeiten für Verschleißteile zu bestimmen. Mischverhältnisse von Abrasivstoffen, Umgebungsbedingungen und die Art des Verschleißes (Abrasiv- und Prallverschleiß) können individuell eingestellt werden. Als Referenz kann Baustahl (S355) oder eine XAR® Güte gewählt werden.

ProWear ist auf Anfrage kostenlos erhältlich.

Bei Fragen zu ProWear stehen Ihnen die Mitarbeiter aus der Technischen Kundenberatung zur Verfügung.

Business Unit Heavy Plate
Telefon: +49 203 5275199

nach oben