Skip Navigation

Mediathek

Filter

  • thyssenkrupp Auszubildender Andreas Jurzo

  • Info-Grafik Solarcar

  • "thyssenkrupp blue cruiser"

  • "thyssenkrupp blue.cruiser"

  • "thyssenkrupp blue.cruiser"

  • Vor 150 Jahren ging am Zusammenfluss von Bigge und Lenne ein dampfkraftbetriebenes Walzwerk in Betrieb. Heute befindet sich dort ein hochmoderner Stahlverarbeitungsstandort von thyssenkrupp.

  • „Made in Finnentrop“: Einsatzgebiete für den thyssenkrupp-Stahl sind zum Beispiel Autos, Weiße Ware, Garagentore oder Sicherheitsgitter.

  • Am hochmodernen thyssenkrupp Standort in Finnentrop wird seit 150 Jahren Stahl verarbeitet. Im 48 Meter hohen Kühlturm werden seit 2008 feueraluminierte Coils hergestellt.

  • „Und wer bist Du?“ Erstmals veranstaltete thyssenkrupp Rasselstein mit Auszubildenden und über 200 Schülern von Partnerschulen einen „Tag der Kulturen“. In Workshops ging es darum, die Vielfalt der Kulturen erlebbar zu machen.

  • „Und wer bist Du?“ Erstmals veranstaltete thyssenkrupp Rasselstein mit Auszubildenden und über 200 Schülern von Partnerschulen einen „Tag der Kulturen“. In Workshops ging es darum, die Vielfalt der Kulturen erlebbar zu machen.

  • „Safety first“! Am thyssenkrupp Steel Europe Standort in Bochum wird die Zusammenarbeit zwischen Werkfeuerwehr, Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr geübt.

  • Begrüßt wurden die 24 Mitglieder der chinesischen Besuchergruppe von Seiten der thyssenkrupp Hohenlimburg GmbH durch Norman U. Baltrusch, Mitglied der Geschäftsführung (12. v. r.), und Ulrich Schneppe, Head of Information Technology Ma-nagement (11. v. r.) sowie Karsten Hoff (13. v. r.)

Nutzungshinweise

Wir stellen die in unserer Mediathek enthaltenen Bilder gern für die Verwendung im Rahmen tagesaktueller Berichterstattung in der Presse (einschließlich wöchentlich bis monatlich erscheinender Magazine) honorarfrei zur Verfügung. Aufschiebende Bedingung hierfür ist es jedenfalls, dass Sie bei der Verwendung jeweils in unmittelbarer Nähe des verwendeten Bildmaterials auf uns als Quelle in üblicher Weise (© thyssenkrupp Steel Europe) hinweisen. Ist ein abweichender Urheber angegeben, ist dieser zu nennen.

Sie sind zur Bearbeitung von Bildern nur befugt, soweit das für die konkrete Publikation technisch zwingend erforderlich ist (z.B. schwarz-weiß statt farbig bei einer nicht-farbigen Tageszeitung) und/oder soweit Sie lediglich die Größe proportional verändern, ohne das Bild nur auszugsweise zu verwenden, zu strecken, zu stauchen oder sonst zu verändern oder zu verformen.

Jede anderweitige Bearbeitung und Nutzung ist nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung (E-Mail an: claudia.drueppel-fink@thyssenkrupp.com) zulässig. Wir bitten Sie uns zeitnah nach jeweiliger Veröffentlichung von Printmedien ein kostenloses Belegexemplar zur Verfügung zu stellen, bei Filmen eine digitale Fassung in einem üblicherweise abspielbaren Format auf einem allgemein lesbaren Datenträger. Bei einer Onlineverwendung des Bildmaterials ist uns die genaue URL der entsprechenden Webseite mitzuteilen und Zugang zu dieser Webseite zu verschaffen.

nach oben