Skip Navigation

Mikrolegierter Feinkornbaustahl

DIN EN 10149-2, gemäß Stahl-Eisen-Liste

Stahlsorten­bezeichnung Norm­bezeichnung Werkstoffnummer
precidur® HSM 315 S315MC 1.0972
precidur® HSM 355 S355MC 1.0976
precidur® HSM 380 Werkssondergüte 1.0978
precidur® HSM 420 S420MC 1.0980
precidur® HSM 460 S460MC 1.0982
precidur® HSM 500 S500MC 1.0984
precidur® HSM 550 S550MC 1.0986
precidur® HSM 600 S600MC 1.8969
precidur® HSM 650 S650MC 1.8976
precidur® HSM 700 S700MC 1.8974
precidur® HSM 760 S760MC 1.0968

Komplexe Bauteile und starke Umformung? Kein Problem mit unseren neuen High-Ductility-Güten precidur® HSM 380 HD und precidur® HSM 420 HD

Gerade bei sicherheitsrelevanten Bauteilen spielen neben der Zuverlässigkeit auch immer häufiger Funktions- und Designaspekte eine Rolle, die höchstes Umformvermögen des Grundwerkstoffes erfordern. Genau hier greifen die beiden neu entwickelten Güten precidur® HSM 380 HD sowie precidur® HSM 420 HD.

Aktuell kommen zumeist mikrolegierte Feinkornbaustähle bei vielen Direktverarbeitern mit hohen Anforderungen an die Kaltumformbarkeit zum Einsatz. „Klassische“ MC-Varianten stoßen jedoch immer häufiger an ihre Leistungsgrenzen. Eine zunehmende Komplexität anspruchsvoller Bauteile erfordert das gewisse Extra mehr. Genau das bieten unsere neuen High-Ductility(HD)-Güten. In bekannten Festigkeitsbereichen ermöglichen sie durch herausragende lokale Umformreserven auch die prozesssichere Herstellung komplexen Umformoperationen unterzogener Bauteile.

Im Rahmen der Vervollständigung unseres HD-Gütenportfolios stehen die neuen Güten precidur® HSM 380 HD sowie precidur® HSM 420 HD ab sofort zur Verfügung.

Lochaufweitvermögen: Vergleich HD- (links ) und MC-Variante (rechts); (Stand Nov. 2021)
Lochaufweitvermögen: Vergleich HD (links )- MC-Variante (rechts); (Stand Nov. 2021)

Ein weiterer Vorteil liegt in der chemischen Zusammensetzung, die gezielt auf die geforderten Eigenschaften abgestimmt wurde. So ermöglicht beispielsweise der Mangan-Gehalt von unter 0,3 Gew.-% höhere Erlöse bei der Entsorgung von Prozessschrotten.

Ende letzten Geschäftsjahres wurden die ersten beiden neuen HD-Stähle aus der Initiative zur Portfolioerweiterung technisch serienfrei – precidur® HSM 380 HD und precidur® HSM 420 HD. Während der Entwicklungsphase wurden bereits einzelne interessierte Kunden mit Testmaterial versorgt. Die Resonanz war durchweg sehr positiv und es fanden bereits Umstellungen auf eine Serienproduktion mit den neuen Werkstoffen statt. Da sie alle Anforderungen der Normen DIN EN 10149 sowie VDA 239-100 erfüllen, können sie problemlos die bisherigen MC-Varianten ablösen.

Lieferbar sind sie aktuell in den Abmessungen 2,15 bis 5,0 mm und Breiten von 450 bis 650 mm (HSM 380 HD) bzw. 430 bis 690 mm (HSM 420 HD) und können bei Bedarf kurzfristig ggf. auch für weitere Abmessungen qualifiziert werden.

HD-Güten (hochduktil)
DIN EN 10149-2, gemäß Stahl-Eisen-Liste

Stahlsorten­bezeichnung Norm­bezeichnung Werkstoffnummer
precidur® HSM 315 HD S315MC 1.0972
precidur® HSM 355 HD S355MC 1.0976
precidur® HSM 380 HD S380MC 1.0978
precidur® HSM 420 HD S420MC 1.0980
precidur® HSM 500 HD S500MC 1.0984
precidur® HSM 550 HD S550MC 1.0986
precidur® HSM 600 HD S600MC 1.8969
precidur® HSM 650 HD S650MC 1.8976
precidur® HSM 700 HD S700MC 1.8974
precidur® HSM 760 HD S760MC 1.0968
precidur® HSM 800 HD S800MC 1.8655

Allgemeine Kontaktanfrage

*

*Pflichtfeld

Kontakt

thyssenkrupp Steel Europe AG

Kaiser-Wilhelm-Straße 100

47166 Duisburg

Telefon+49 (0)203 52-0

nach oben