Skip Navigation

Herbert List

Herbert List Glanzlichter Historie Unternehmen ThyssenKrupp Steel Europe
Historische Fotografien des Duisburger Hüttenwerks von Herbert List

1954 bis 1959 – „Licht über Hamborn“: historische Fotografien von Herbert List

Er wurde mit Porträtaufnahmen wie denen von Pablo Picasso berühmt: der deutsche Bildjournalist und Magnum-Fotograf Herbert List (1903–1975). Als assoziiertes Mitglied der internationalen Fotoagentur Magnum, die sich in der Nachkriegszeit gründete, war er weltweit tätig, arbeitete für Magazine wie „Vogue“, gab Bildbände heraus und veröffentlichte zahlreiche Fotografien. Zwischen 1954 und 1959 kam List insgesamt viermal nach Duisburg-Hamborn, um im Auftrag der August Thyssen-Hütte verschiedene Fotostrecken zu erstellen. Er fotografierte das Duisburger Hüttenwerk im Wiederaufbau – seine Anlagen und Mitarbeiter.

Beeindruckende Bilder des damaligen Wiederaufbaus

Seine eindrucksvollen Aufnahmen mit dem für seine Fotografien charakteristischen Spiel der Lichtverhältnisse zeigen die Arbeitswelt eines modernen Hüttenwerks im Wiederaufbau der 1950er-Jahre. Die Bilder des gebürtigen Hamburgers fanden Verwendung für repräsentative Zwecke: in Geschäftsberichten, Werkzeitungen und auf Messen. In seinem Gesamtwerk sind diese Industriefotografien jedoch kaum bekannt.

Bleibende Erinnerungen an den Arbeitsalltag

Ein Zeitzeuge, der seine Ausbildung in Duisburg-Hamborn begann, erinnert sich: „Wie es auf den Bildern zu sehen ist, so war es tatsächlich. Wir haben gefeilt, gebohrt, gehämmert und gekloppt“, berichtet er vom damaligen Arbeitsalltag. „Es war staubig, die Arbeitskleidung und die Maschinen sahen noch anders aus. Wo heute die Hauptverwaltung steht, war damals ein Fahrradgeschäft.“

Faszinierende Erinnerungen in außergewöhnlichen Bildern

„List war kein klassischer Industriefotograf. Zunächst kam er stellvertretend für einen Kollegen zum Hüttenwerk, um für eine Werkreportage zu fotografieren. Doch das Umfeld faszinierte ihn. Er kam wieder und erstellte ganze Fotostrecken für die damalige August Thyssen-Hütte“, weiß der Leiter des Konzernarchivs Prof. Manfred Rasch zu berichten.

Im Klartext-Verlag ist ein reich bebilderter Band „Licht über Hamborn“ erschienen, er präsentiert erstmals zusammenhängend über 80 Aufnahmen des Hüttenwerks von Herbert List.

Bildstrecke zur Ausstellung „Licht über Hamborn“ in der Hauptverwaltung von thyssenkrupp Steel Europe, Duisburg-Hamborn: http://www.thyssenkrupp.com/de/bildstrecke/160/

nach oben