Skip Navigation

Härtbarer Mangan-Bor-Stahl – gute Umformeigenschaften und hohe Festigkeit für Präzisionsstahlrohre

Präzisionsstahlrohr aus Mangan-Bor-Stahl für Stabilisatoren im Automobilbau

Mangan-Bor-Stähle von thyssenkrupp besitzen sehr gute Umformeigenschaften im Anlieferungszustand und werden unter anderem für die Herstellung von Präzisionsstahlrohren verwendet.

MnB-Stähle zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit und Homogenität der mechanischen Eigenschaften nach dem Vergüten aus. Die guten Festigkeitseigenschaften werden durch Kohlenstoff und Mangan und durch einen geringen Anteil an Bor erzielt. Unser Portfolio umfasst MnB-legierte Stähle in Anlehnung an DIN EN ISO 683-2 (ehemals DIN EN 10083-3).

thyssenkrupp liefert die genannten Stahlsorten gemäß aktueller Produktinformation oder die aufgeführten Vergleichsgüten entsprechend der jeweiligen Spezifikation.

Mangan-Bor-Stahl in Anlehnung an DIN EN ISO 683-2 (ehemals DIN EN 10083-3)

Stahlsorten­bezeichnung Vergleichsgüte Werkstoffnummer DICKE1
von _ bis in mm
BREITE1
von _ bis in mm
20MnB5 20MnB5 1.5530 2,00 – 13,00 70 – 1.630
30MnB5 30MnB5 1.5531 2,00 – 13,00 70 – 1.630
39MnB5 39MnB5 1.5532 2,00 – 13,00 70 – 1.630
27MnCrB5-2 27MnCrB5-2 1.7182 2,00 – 13,00 70 – 1.630
33MnCrB5-2 33MnCrB5-2 1.7185 2,00 – 13,00 70 – 1.630
39MnCrB6-2 39MnCrB6-2 1.7189 2,00 – 13,00 70 – 1.630
1. Es sind nicht alle Dicken- und Breitenkombinationen möglich.

Chemische Zusammensetzung

Stahlsorte C [%]
Si [%]
max.
Mn [%]
P [%]
max.
S [%]
max.
Cr [%]
Mo [%] ­max. / - B [ppm]
20MnB5 0,17 – 0,23 0,40 1,10 – 1,40 0,025 0,010 - 0,10 8 – 50
30MnB5 0,27 – 0,33 0,40 1,15 – 1,45 0,025 0,010 - 0,10 8 – 50
39MnB5 0,36 – 0,42 0,40 1,15 – 1,45 0,025 0,010 - 0,10 8 – 50
27MnCrB5-2 0,24 – 0,30 0,40 1,10 – 1,40 0,025 0,010 0,30 – 0,60 0,10 8 – 50
33MnCrB5-2 0,30 – 0,36 0,40 1,20 – 1,50 0,025 0,010 0,30 – 0,60 0,10 8 – 50
39MnCrB6-2 0,36 – 0,42 0,40 1,40 – 1,70 0,025 0,010 0,30 – 0,60 0,10 8 – 50
Massenanteile der Schmelzanalyse.
nach oben