Skip Navigation

Tagespresse, 01.03.2018, 15:23

Lärm- und Geruchsbeeinträchtigungen im Duisburger Norden durch Brückenbauarbeiten möglich

In der Zeit vom 5. bis 23. März 2018 müssen von thyssenkrupp Steel Europe dringend erforderliche Reparaturarbeiten an einer Eisenbahnbrücke durchgeführt werden. Diese finden im Duisburger Norden an einer Unterführung in der Nähe des Ikea-Möbelhauses an der Beecker Straße statt. Im Rahmen der Brückenrenovierung werden Betonstützen installiert. Dabei ist nicht auszuschließen, dass die Arbeiten in den Bereichen „Im Weidekamp“ und „Möhlenkampstraße“ in Duisburg-Hamborn wahrgenommen werden können.

Um die Instandsetzungen schnellstmöglich auszuführen, liegt auch eine Genehmigung für Nachtarbeit vor. Diese erfolgt ausschließlich unter Berücksichtigung lärmmindernder Maßnahmen. An den Wochenenden 10./11. sowie 17./18. März ruht die Baustelle. Da auch Erdarbeiten im verschmutzten Boden vorgenommen werden, kann es neben der Geräuschentwicklung auch zu Geruchsbelästigungen kommen. Während der Brückenreparatur darf die ohnehin schon für den Straßenverkehr gesperrte Unterführung auch von Fußgängern aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden.

thyssenkrupp Steel Europe wird die Beeinträchtigungen für die Umgebung so gering wie möglich halten und bittet bei der betroffenen Nachbarschaft um Verständnis für die zwingend notwendige Maßnahme.

nach oben