Skip Navigation

Tagespresse, 22.10.2019, 10:13

Marode Bäume im Bereich Willy-Brand-Ring und Weseler Straße in Duisburg-Schwelgern werden gefällt – Ersatzpflanzungen folgen

Die Zeit von Herbst- und Winterstürmen bringt die Gefahr mit sich, dass Äste brechen oder morsche Bäume umstürzen können. Zum Schutz von Verkehrsteilnehmern und Anliegern müssen gefährdete Holzgewächse daher regelmäßig entfernt werden. Dies gilt auch für marode Bäume nördlich des Schwelgern Parks, die entlang der östlichen Straßenseite des Willy-Brand-Rings eine Abgrenzung zur dortigen Kleingartenanlage bilden. Die anhaltende Trockenheit in den Sommermonaten der beiden letzten Jahre und das hohe Alter der Bäume haben diese in Mitleidenschaft gezogen.

Der Grünstreifen, auf dem die Bäume stehen, gehört zu den Grundstücken der thyssenkrupp Steel Europe AG. thyssenkrupp wird die zwingend notwendigen Arbeiten daher unter Berücksichtigung des Naturschutzrechts und des Artenschutzes ab Ende Oktober 2019 durch Fachfirmen durchführen lassen. Das Umweltamt der Stadt Duisburg ist über die geplante Maßnahme informiert. Als Ausgleich wird es Ersatzpflanzungen im Rahmen des Grünflächen-Managements geben.

nach oben