Skip Navigation

Unsere Info-Seite für Ihre Corona-Schutzimpfung

Wir krempeln die Ärmel hoch!

COVID 19-Impfung

Seien Sie als Mitarbeitender der thyssenkrupp Steel Europe AG oder eines anderen von thyssenkrupp Steel betriebsärztlich betreuten Unternehmens dabei und vereinbaren Sie Ihren Termin!

Corona Impfangebot an allen Standorten:
Es werden folgenden Möglichkeiten angeboten:

  • 1. und 2. Impfung mit BioNTech
  • nur 2. Impfung mit BioNTech
  • Booster-Impfung mit BioNTech
  • Booster-Impfung mit Moderna (Mindestalter 30 Jahre)

Alle Impf-Interessenten müssen sich bitte noch einmal im System registrieren.

Wenn keine Termine frei sind, sind alle Möglichkeiten ausgebucht, da wir begrenzte Mengen an Impfstoffen zugeteilt bekommen. Bitte warten Sie dann, bis neue Termine zur Verfügung stehen. Auch über die Hotline oder beim BÄD gibt es dann keine zusätzlichen Terminverfügbarkeiten!

Impftermin vereinbaren

Beachten Sie für den Standort Duisburg:

Das Impfzentrum ist nun im Betriebsärztlichen Dienst Hamborn untergebracht. Ab 06.12. ist der Eingang zum Impfzentrum nur noch über einen extra geschaffenen Eingang an der Kaiser-Wilhelm-Straße zu erreichen. Ein Zugang vom Werksgelände bzw. durch den Betriebsärztlichen Dienst ist nicht mehr möglich! Parkplätze stehen an der Franz-Lenze-Straße zur Verfügung.

Die Terminvergabe erfolgt weiterhin über das bekannte System.

Nicht vergessen! Bitte zum Impftermin folgende Dokumente mitbringen:

  • Ausdruck Anmeldebestätigung und Impfunterlagen
  • Mitarbeiterausweis oder amtlichen Ausweis
  • Impfausweis

Hier wird geimpft

Standort Räumlichkeiten
Duisburg/Duisburg-Süd In den Räumlichkeiten des Betriebsärztlichen Dienstes
Bochum/Bochum NO In den Räumlichkeiten des Betriebsärztlichen Dienstes
Dortmund In den Räumlichkeiten des Betriebsärztlichen Dienstes
Siegen/Finnentrop In den Räumlichkeiten des Betriebsärztlichen Dienstes
Jeder Mitarbeitende kann sich an jedem Standort impfen lassen!

Q&A

Wie kriege ich einen Termin zur Booster-Impfung und wie viele gibt es?

Termine können über das Buchungsportal gebucht werden. Wenn keine Termine frei sind, sind alle Möglichkeiten ausgebucht, da wir begrenzte Mengen an Impfstoffen zugeteilt bekommen. Bitte warten Sie dann, bis neue Termine zur Verfügung stehen. Auch über die Hotline oder beim BÄD gibt es dann keine zusätzlichen Terminverfügbarkeiten!

Impfen wir auch nächstes Jahr noch?

Ja, auch für Anfang 2022 werden derzeit Impfungen an allen Standorten geplant.

Ab wann soll man sich zur Booster-Impfung anmelden?

Booster-Impfungen sind gemäß der Ständigen Impfkommission (STIKO) in der Regel 6 Monate nach der zweiten Impfung durchzuführen; der unbedingt einzuhaltende Mindestabstand zur zweiten Impfung sind 5 Monate.

Wer kann nicht geimpft werden?

Nicht geimpft werden können:

  • Schwangere und Stillende: Bitte melden Sie sich zur Einzelfallabwägung bei Ihrem Gynäkologen oder Hausarzt
  • Personen, bei denen die Genesung/der Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) weniger als 4 Wochen zurückliegt.

Was muss ich zur Impfung mitbringen?

Bitte bringen Sie Ihren Mitarbeiterausweis, Personalausweis und Impfpass mit.

Zusätzlich bringen Sie das im Buchungsprozess zur Verfügung gestellte PDF-Dokument ausgedruckt und ausgefüllt mit.

  • Bitte achten Sie darauf, nicht doppelseitig zu drucken.
  • Bitte die Dokumente nicht zusammenheften.

Auch zur Zweitimpfung muss das im Buchungsprozess zur Verfügung gestellte PDF-Dokument noch einmal ausgedruckt und ausgefüllt mitgebracht werden.

Was darf ich nicht zur Impfung/zum Impftermin mitbringen?

Angehörige, Kinder und Haustiere dürfen nicht zur Impfung/zum Impftermin mitgebracht werden.

Kann ich einen bervorzugten Impfstoff auswählen?

Ja, im Buchungsprozess kann der Impfstoff ausgewählt werden.

Kann ich mich an einem anderen Standort impfen lassen?

Ja, wenn Sie beispielsweise in Dortmund wohnen und in Duisburg arbeiten, können Sie sich auch in Dortmund impfen lassen. Als Einfahrtberechtigung auf das Werksgelände zum Betriebsärztlichen Dienst gilt der Ausdruck des Impfformulars.

Kann sich eine ganze Schicht am gleichen Tag impfen lassen?

Nein, aufgrund möglicher Impfreaktionen, sollten nicht alle Mitarbeiter einer Schicht für den selben Tag Termine vereinbaren, um Ausfälle zu vermeiden.

Ich hatte schon meine erste Impfung und möchte mich nur zur Zweitimpfung anmelden. Geht das?

Ja, das geht.. Bitte melden Sie sich im System an und wählen dann '2. Impfung' aus.

Was Sie tun können, wenn Sie keinen Termin bekommen haben?

Es wird ständig daran gearbeitet, neue Termine anbieten zu können. Es lohnt sich also, immer mal wieder zu schauen, ob Termine verfügbar sind.

Was ziehe ich am Tag der Impfung an?

Bitte wählen Sie Ihre Kleidung für den Impftermin so, dass Sie Ihren Oberarm leicht freimachen können.

Bitte erscheinen Sie nicht in stark verschmutzter Arbeitskleidung.

Was mache ich, wenn ich mich am Tag der Impfung krank fühle?

Kommen Sie nicht, wenn Sie sich krank fühlen. Bei grippaler bzw. coronatypischer Symptomatik (z.B. Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit) sollten Sie Ihren Impftermin frühzeitig wieder freigeben und sich zu einem späteren Zeitpunkt impfen lassen.

Was passiert mit meinen Daten?

Wir sind verpflichtet, einige Daten zur durchgeführten Impfung an das RKI zu melden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

War nicht mal die Rede davon, dass auch direkte Angehörige mitgeimpft werden können?

Ja, das war ursprünglich geplant, allerdings ist die Impfung von Angehörigen durch Betriebsärzte nicht erlaubt.

Gibt es eine Warteliste?

Nein, es gibt keine Warteliste. Es wird ständig daran gearbeitet, neue Termine anbieten zu können. Es lohnt sich also, immer mal wieder zu schauen, ob Termine verfügbar sind.

Erhalte ich einen QR-Code für den digitalen Impfpass?

Nein, Sie erhalten den QR-Code in der Apotheke.

Können sich auch Leiharbeiter imfpen lassen?

Ja, auch Leiharbeiten können geimpft werden. Anstatt der 8-ID muss die Personalnummer zur Anmeldung im Buchungstool genutzt werden.

Kann ich mich als Genesener auch impfen lassen?

Ja, gemäß aktueller Stiko-Empfehlung ist eine Impfung von Genesenen bereits 4 Wochen nach dem Ende der COVID-19-Symptome bzw. bei asymptomatischen Verlauf 4 Wochen nach Labordiagnose möglich. Und Genesene, die bereits einmal geimpft wurden, sollen in der Regel 6 Monate nach der vorangegangenen Impfung bzw. 6 Monate nach der Erkrankung eine Auffrischimpfung erhalten.

Allgemeine Kontaktanfrage

*

*Pflichtfeld

Kontakt

thyssenkrupp Steel Europe AG

Kaiser-Wilhelm-Straße 100

47166 Duisburg

Telefon+49 (0)203 52-0

nach oben