Skip Navigation

Tierurnen aus Weißblech: Ein Herz fürs Haustier

smart steel News

Der Heimtierbedarf ist in Europa ein Milliardenmarkt. Denn immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Haustier. Spitzenreiter ist Großbritannien: Dort wurden im Jahr 2017 5,3 Milliarden Euro für die Haustierhaltung ausgegeben, gefolgt von Deutschland mit 4,8 Milliarden Euro und Frankreich mit 4,6 Milliarden Euro.

In vielen großen Ländern wie Spanien und Polen stiegen die Ausgaben zwischen 50 und mehr als 100 Prozent seit 2008. Doch Haustierbesitzer investieren nicht nur zu Lebzeiten in ihre tierischen Mitbewohner. Die emotionale Bindung ist oft groß, eine würdevolle Ruhestätte nach dem Tod des Tieres ist vielen sehr wichtig.

Laut dem Bundesverband der Tierbestatter werden in Deutschland jährlich etwa 10.000 Hunde und Katzen auf Tierfriedhöfen beigesetzt, und rund 50 Prozent auf Privatgrundstücken beerdigt. Da die Möglichkeit der Erdbestattung im eigenen Garten oder auf Tierfriedhöfen nicht immer besteht, gewinnt die Einäscherung des vierbeinigen Freundes zunehmend an Beliebtheit.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Weißblechurnen
Die Tierurnen besitzen eine expandierten Rumpf und einen Deckel mit Schraubverschluss.

Folgerichtig steigt auch die Nachfrage nach Tierurnen. Besonders beliebt sind Modelle, die nicht auf den ersten Blick als Urne erkennbar sind, sondern stattdessen ein Dekorationsobjekt oder sogar Kunstwerk darstellen. Dies können beispielsweise Urnen in Tierform oder in künstlerischen Formen wie Kugeln, Pyramiden oder Herzen sein, oft individualisiert mit Namen und Datum. Gab es auf dem Markt bisher nur Tierurnen aus Keramik oder Edelstahl, so macht nun ein Newcomer von sich reden – die Tierurne aus Weißblech . Erkannt und vorangetrieben hat diesen Trend das österreichische Unternehmen Pirlo, das erste Unternehmen, das Tierurnen aus Weißblech in Europa auf den Markt gebracht hat. Mit im Boot ist thyssenkrupp Rasselstein. Als Deutschlands einziger Weißblechhersteller liefert das Unternehmen den zur Herstellung des Tierurnenrumpfes und -deckels eingesetzten rasselstein® High Formability Verpackungsstahl.

Weißblech ist hochwertig, direkt bedruckbar, nachhaltig und kostengünstig. Ein Pluspunkt liegt in der schnellen, industriellen Produktion von bis zu 120 gefertigten Tierurnen pro Minute.

Volker Schöffel, Leiter Produktentwicklung bei Pirlo

Warum Weißblech? Die Vorteile liegen für Volker Schöffel, Leiter Produktentwicklung bei Pirlo, auf der Hand: „Weißblech ist hochwertig, direkt bedruckbar, nachhaltig und kostengünstig. Ein Pluspunkt liegt in der schnellen, industriellen Produktion von bis zu 120 gefertigten Tierurnen pro Minute.“ Die von Pirlo angebotene Urne hat eine zylindrische Form, verfügt über einen expandierten Rumpf und über einen Deckel mit Schraubverschluss. „Diese Art der Blechverschraubung können nur sehr wenige Anbieter herstellen. Wir sind mit Pirlo eines dieser Unternehmen.“

Weißblech: Hohes Dehnvermögen für besondere Geometrien

Der stark expandierte Rumpf und der Schraubverschluss der Tierurne sind nicht aus Standardweißblech herstellbar. Daher kam hier thyssenkrupp Rasselstein als Premiumanbieter von Verpackungsstahl ins Spiel. „Wir liefern unserem langjährigen Kunden Pirlo für seine Dose unseren rasselstein® High Formability Steel, da dieser über ein besonders hohes Dehnvermögen sowie eine gute Tiefziehfähigkeit verfügt. Das sind Materialeigenschaften, die die Herstellung der Tierurne überhaupt erst ermöglichen“, erklärt Jürgen Bracht, Leiter Vertrieb Deutschland und Österreich bei der thyssenkrupp Rasselstein. „Wir haben ein langjähriges vertrauensvolles, partnerschaftliches Verhältnis zu Pirlo – innovative Projekte wie dieses werden zusammen und mit tatkräftiger Unterstützung umgesetzt.“

Auch auf Seiten Pirlos ist man zufrieden mit der gemeinsamen Arbeit, insbesondere mit der Produktqualität und dem Kundenservice. „Wir haben bereits viele Projekte erfolgreich mit Rasselstein durchgeführt“, so Volker Schöffel. „Als wir eine Anfrage bezüglich Tierurnen aus Spanien bekamen, wussten wir sofort, dass wir mit Rasselstein den passenden Kooperationspartner an unserer Seite haben, um das Projekt zu realisieren. Die Experten aus Andernach standen uns mit Rat und Tat und der richtigen Auswahl des Verpackungsstahls zur Seite.“

Verpackungsstahl - die hochwertige Alternative

Tierurnen-Sortiment
Mit Tierurnen aus Weißblech gehört die österreichische Pirlo GmbH zu den Vorreitern.

Nach intensiver Entwicklungsarbeit, in der neben der Auswahl des erforderlichen Materials unter anderem spezielle Werkzeuge bei Pirlo entwickelt sowie verschiedene Designs getestet wurden, liegen nun erste serienreife Muster vor. Lieferanten und Kunden profitieren von einer hochwertigen Alternative zu den bisherigen Urnen-Modellen, die in der Produktion insbesondere durch Schnelligkeit und Individualisierbarkeit überzeugt.

Über thyssenkrupp Rasselstein und sein Produkt Weißblech

thyssenkrupp: Premium-Verpackungsstahl
thyssenkrupp: Die thyssenkrupp Rasselstein GmbH ist ein Lieferant für Premium-Verpackungsstahl.

thyssenkrupp Rasselstein gehört zu den global führenden Anbietern von hochwertigem, mit Präzision gefertigtem Verpackungsstahl. Am Standort in Andernach, Deutschland – der weltweit größten Produktionsstätte dieser Art – werden jährlich 1,5 Mio. Tonnen Verpackungsstahl hergestellt. Unsere 2.400 Mitarbeiter bedienen in einer Vielzahl von Märkten circa 400 Kunden in 80 Ländern – von Herstellern von Lebensmittel- und Tiernahrungsdosen über Hersteller von Getränke- und Aerosoldosen, Behältern für chemisch-technische Füllgüter sowie von Kronkorken und Drehverschlüssen. Expertenteams in Service, Vertrieb und der technischen Kundenberatung vervollständigen das Produktportfolio. Sie arbeiten eng mit den Kunden zusammen, um unser Versprechen für gleichbleibende Qualität und Zuverlässigkeit weltweit einzuhalten.

nach oben