Skip Navigation

Klima-Quiz

Urlaubszeit, Reisezeit – und Zeit über unser Klima, seinen Wandel und die Folgen nachzudenken.

Testen Sie Ihr Wissen in unserem kurzen Quiz!

Frage 1
eyeem-27720791-79143804
Frage 1 von 6
Welches Gas wird hauptsächlich für den Treib­hauseffekt verantwortlich gemacht?
Antworten
Frage 1 von 6
Kohlendioxid
Stickstoff
Sauerstoff
Zurück zur Frage
Richtig
Kohlendioxid hat zwar nur einen Volumenanteil von rund 0,04% an der Atmosphäre, ist aber das wichtigste Treibhausgas.
Leider Falsch
Kohlendioxid hat zwar nur einen Volumenanteil von rund 0,04% an der Atmosphäre, ist aber das wichtigste Treibhausgas.
Aber wussten Sie, dass die Luft zu 78 Prozent aus Stickstoff besteht?
Sauerstoff verursacht keine Umweltschäden. Sauerstoff ist für Mensch und Tier lebensnotwendiger Bestandteil der Atemluft. Aber: Nur etwa 21 Prozent Sauerstoff sind in der Luft, die wir atmen, enthalten.
Zur nächsten Frage
Frage 2
eyeem-27720791-87343186
Frage 2 von 6
Mit welchem Gerät wird die Windgeschwindigkeit gemessen?
Antworten
Frage 2 von 6
Anemometer
Barometer
Tachometer
Zurück zur Frage
Richtig
Um die Windgeschwindigkeit zu messen, braucht man einen Anemometer.
Leider Falsch
Um die Windgeschwindigkeit zu messen, braucht man einen Anemometer.
Mit dem Barometer wird der Luftdruck gemessen.
Das ist nicht richtig. Mit dem Tachometer misst man die Geschwindigkeit.
Zur nächsten Frage
Frage 3
shutterstock_1078204556
Frage 3 von 6
Wie wird ein schwerer tropischer Sturm in der Karibik und im Nordatlantik bezeichnet?
Antworten
Frage 3 von 6
Zyklon
Taifun
Hurrikan
Zurück zur Frage
Richtig
In der Karibik und im Nord-Atlantik nennt man schwere tropische Stürme mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h Hurrikan.
Leider Falsch
Wenn Stürme mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h im Indischen Ozean wüten, heißen sie Zyklon.
Als Taifun werden schwere tropische Stürme im Nord-West und Süd-Pazifik bezeichnet.
In der Karibik und im Nord-Atlantik nennt man schwere tropische Stürme mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h Hurrikan.
Zur nächsten Frage
Frage 4
shutterstock_1045768066
Frage 4 von 6
Wann fand die erste weltweite Umweltschutzkonferenz statt?
Antworten
Frage 4 von 6
1998 in Buenos Aires
1972 in Stockholm
1992 in Rio de Janeiro
Zurück zur Frage
Richtig
Sie war die erste UNO-Weltkonferenz zum Thema Umwelt überhaupt und gilt als der eigentliche Beginn der internationalen Umweltpolitik.
Leider Falsch
Hier fand im November die bereits vierte Umweltkonferenz statt.
Sie war die erste UNO-Weltkonferenz zum Thema Umwelt überhaupt und gilt als der eigentliche Beginn der internationalen Umweltpolitik.
Allerdings wurde in dem Jahr mit der „Agenda 21“ die erste Klimarahmenkonvention beschlossen.
Zur nächsten Frage
Frage 5
GettyImages-169251384
Frage 5 von 6
Welche Entdeckung machte der französische Physiker Jean-Baptiste Fourier im Jahr 1824?
Antworten
Frage 5 von 6
Einfluss von Sonnenwinden auf unser Klima
Treibhauseffekt
Klimawandel
Zurück zur Frage
Richtig
Stimmt. Er beschrieb zum ersten Mal die Rolle von CO2 und anderen sogenannten Spurengasen beim Treibhauseffekt und wie diese Gase die Erde warmhalten.
Leider Falsch
Das ist leider nicht richtig.
Stimmt. Er beschrieb zum ersten Mal die Rolle von CO2 und anderen sogenannten Spurengasen beim Treibhauseffekt und wie diese Gase die Erde warmhalten.
Nein. Dass es den Klimawandel gibt, ist lange bekannt. So gab es schon sehr viele klimatische Veränderungen auf der Erde, man denke nur an die Eiszeit.
Zur nächsten Frage
Frage 6
Frage 6 von 6
Mit welcher Art Urlaub schadet man als Paar dem Klima am meisten?
Antworten
Frage 6 von 6
Zwei Wochen Strandurlaub auf Mallorca
Eine Woche Mittelmeer-Kreuzfahrt
Zwei Wochen All-Inclusive-Urlaub in Mexiko
Zurück zur Frage
Richtig
Laut Untersuchung des WWF’s ist dieser Urlaub der schädlichste. Pro Kopf fallen insgesamt sieben Tonnen CO2-Äquivalente an, davon schlägt die An- und Abreise mit mehr als sechs Tonnen zu Buche.
Leider Falsch
Mit 14 Tagen Ferien auf der Lieblingsinsel der Deutschen, ist man noch lange nicht der größte Klimasünder.
Nein, obwohl Kreuzfahrtschiffe mit giftigem Schweröl angetrieben werden und Rußpartikelfilter die Ausnahme sind.
Laut Untersuchung des WWF’s ist dieser Urlaub der schädlichste. Pro Kopf fallen insgesamt sieben Tonnen CO2-Äquivalente an, davon schlägt die An- und Abreise mit mehr als sechs Tonnen zu Buche.
Zu den Ergebnissen
Ergebnis
Punkte
Leben Sie unter einer Käseglocke, besser gesagt unter einem Sauerstoffzelt? Das mit unserer (Um-)Welt nicht mehr alles in Ordnung ist, haben Sie aber schon bemerkt, oder? Ein Tipp: Wenn Sie sich das nächste Mal wieder fragen, wann es denn endlich mal wieder richtig Sommer wird, fragen Sie doch einen Klimaexperten.
Sie wissen um das Bienensterben, haben in ihrer Jugend vom sauren Regen gehört und werden sich, wenn überhaupt, als nächstes ein Elektrofahrzeug kaufen. Sehr gut. In der Zwischenzeit sollten Sie sich ruhig noch etwas intensiver mit den Fragen des Klimas und des Umweltschutzes beschäftigen. Oder einfach noch einmal spielen.
Sauber! In Sachen grüner Umwelt haben Sie mindestens den blauen Engel verdient. Klingt verwirrend? Macht nichts. Mit ihrem breiten Allgemeinwissen von der Forschung bis zu den Folgen des Klimawandels sehen Sie ganz deutlich, was uns künftig noch so alles blüht.
Nochmal Spielen

Ihre Meinung ist gefragt!

Wie hat Ihnen das Quiz gefallen? Haben Sie Themenwünsche für das nächste Quiz? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

Kontakt aufnehmen

Weitere spannende Themen

nach oben