Skip Navigation

FBA 8 bringt Zink-Magnesium aufs Band

Die Feuerbeschichtungsanlage (FBA) 8 in Dortmund hat ihr Portfolio erweitert. Mit ZM Ecoprotect® und ZM Ecoprotect® in primetex®-Qualität bringt sie zwei sehr wirksame Überzüge gegen Rost aufs Band - und zwar für die sichtbaren Außenhautteile der Karosserie.

Um mehr Informationen zu erhalten, klicken Sie auf die blauen Kreise innerhalb des Bildes.
FBA 8 bringt ZinkMagnesium aufs Band
EINLAUF

Eine vollautomatische Laser-Schweißmaschine verbindet einzelne Coils präzise zu Endlosband. Dabei können die unterschiedlichsten Güten beliebig miteinander kombiniert werden.

REINIGEN

Das endlose Stahlband wird vor dem Erhitzen gründlich gereinigt und entfettet.

GLÜHOFEN

In einem zehnstöckigen Glühofen wird das Band vor dem Verzinken auf ca. 800 Grad Celsius erhitzt. Dieser Aufheizprozess hat entscheidenden Einfluss auf die Materialeigenschaften.

DRESSIERGERÜST

Beim Dressieren wird die vom Kunden gewünschte Oberflächenqualität für höchste Lackansprüche eingestellt.

AUSLAUF

Im Auslaufbereich sorgt ein Chemcoater für ein besonders umweltfreundliches Aufbringen der unterschiedlichsten Beschichtungsvarianten. Das Etikettieren und Abbinden der Coils findet vollautomatisch statt.

VERZINKUNG

Zwei Zinktöpfe stehen mit einer Kapazität von je 300 Tonnen bereit. Kontinuierlich werden sie mit den jeweiligen Zinkblöcken befüllt (Zink bzw. Zink-Magnesium). Die Auflage wird automatisch per Heiß- und Kaltmessung geregelt.

INSPEKTION

Mensch und Maschine arbeiten hier Hand in Hand: das Online-Inspektionssystem kontrolliert ständig die Oberflächenqualität der Bänder und erfasst die Daten. Zusätzlich prüft der Mitarbeiter immer wieder die Bandqualität.

Fakten zum Werk

FBA 8: In Betrieb seit Ende 2001
Bauzeit: 2 Jahre
Kapazität: 550.000 Jahrestonnen feuerbeschichtetes Material

PRODUKTE

Außenhaut- und Innenteile in der Automobilindustrie, versorgt aber auch die hochwertige Bau- und Hausgeräteindustrie. Das Programm umfasst normale bis anspruchsvollste Tiefziehgüten sowie höherfeste Mehrphasenstähle.

PRODUKTIONSWEISE

Die Mannschaft der FBA 8 arbeitet im Voll-Konti-Betrieb 24 Stunden an sieben Tagen die Woche, 360 Tage pro Jahr.

BANDGESCHWINDIGKEIT

Einlauf: max. 15,6 km/h
Prozessteil: max. 10,8 km/h
Auslauf: max. 15,6 km/h

COIL

Bänder in Breiten von 850 bis 1.650 Millimetern mit Dicken zwischen 0,4 und 1,5 Millimetern.
Coilgewicht: 35 Tonnen

Weiterführende Informationen

nach oben