Skip Navigation
Beim Steel-Innovationswettbewerb wurden erneut drei zukunftsweisende Projekte ausgezeichnet.

Mit kreativen Ideen gewinnen


Beim Steel-Innovationswettbewerb wurden erneut drei zukunftsweisende Projekte ausgezeichnet.

Mit kreativen Ideen gewinnen - Beim Steel-Innovationswettbewerb wurden erneut drei zukunftsweisende Projekte ausgezeichnet.
Hoch hinaus: Der Gewinner XABO® 1300 eignet sich z. B. für Mobilkrane.
Mit dem Steel Tomorrow-Preis zeichnet Steel alljährlich umgesetzte Innovationen innerhalb des Unternehmens aus. Dabei kann es sich sowohl um verbesserte Prozesse, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle handeln als auch um neue Produkte und Technologien. Das wichtigste Kriterium dabei: die Nähe zum Kunden.
Die aktuellen Gewinner wurden alle für ihre innovativen Produkte ausgezeichnet. Der erste Preis für den Wettbewerb 2015 ging an den Geschäftsbereich Grobblech für die Markteinführung des hochfesten Feinkornbaustahls XABO® 1300. Er wurde für moderne Leichtbaukonstruktionen wie den Kranbau entwickelt.

Auf den zweiten Platz schaffte es der zipfelarme Verpackungsstahl aus der Weißblechsparte von thyssenkrupp rasselstein®. Hier gelang es, ein sehr dünnes, hochwertiges Weißblech für Drehverschlüsse dahingehend zu optimieren, dass es beim Tiefziehen keine Ausstülpungen mehr verursacht. Eine herausragende Ingenieursleistung, die dem Spezialprodukt ein Alleinstellungsmerkmal verleiht.

Platz drei belegt die pladur® Relief Familie. Dabei handelt es sich um Feinblech der Sorte ZM Ecoprotect®, auf das mit einer speziellen Druckwalzentechnologie verschiedene Lacke aufgebracht werden können. Nach der Beschichtung besitzt der Stahl zum Beispiel eine edle Holz-, Schiefer- oder Eiskristallanmutung.

nach oben